1. Ludwigshafen24
  2. Bauen & Wohnen

Topf richtig reinigen: Ein Muss für gesunde Zimmerpflanzen

Erstellt:

Von: Joana Lück

Kommentare

Ist Ihre Zimmerpflanze krank oder schwach, kann dies daran liegen, dass Sie den Topf vor dem Gebrauch nicht richtig gereinigt haben. Diese Schritte sollten Sie beachten.

Nicht nur, wenn Topfpflanzen von einer Krankheit befallen sind, sollten Sie den Topf reinigen, bevor Sie ihn mit neuer Erde befüllen. Auch bevor Sie Töpfe wegräumen, ist eine ausgiebige Säuberung wichtig. Mit einfachen Hausmitteln können Sie Kalk, Schmutz und Pilzen an den Leib rücken.

Topf richtig reinigen: Ein Muss für gesunde Zimmerpflanzen

Leere Töpfe im Garten.
Kalkablagerungen und Schimmel setzen sich in Töpfen fest. © Imago

Wenn Pflanzen von Mehltau oder anderen Krankheiten befallen sind, ist es wichtig, den Topf zu reinigen, denn nur so können Sie ihn weiterverwenden und müssen ihn nicht entsorgen. Folgende Schritte sollten Sie beachten, wenn Sie Töpfe reinigen:

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie im regelmäßigen Newsletter unseres Partners 24garten.de.

Für kleinere Töpfe bietet sich zudem die Ofen-Variante an: Dafür stellen Sie den Topf für etwa 15 Minuten in den heißen Ofen. Pilze und Keime werden so vollständig abgetötet und Kalkablagerungen lassen sich schneller entfernen.

Auch interessant

Kommentare