Damals noch Fraktionsvorsitzender

10 Jahre altes Video: Was Kretschmann wirklich von Stuttgart 21 hält

Winfried Kretschmann steht auf der Bühne der Montagsdemo gegen Stuttgart 21 und hält eine Rede
+
Winfried Kretschmann und Stuttgart 21: Vor zehn Jahren hatte Baden-Württembergs Ministerpräsident nicht nur dunklere Haare, sondern auch eine andere Meinung zum Megaprojekt.

Gegen Stuttgart 21 wird schon lange protestiert. Selbst Winfried Kretschmann war schon bei der Montagsdemo - und äußerte sich sehr kritisch zum Projekt.

Stuttgart - Seit Beginn der Bauarbeiten von Stuttgart 21 demonstrieren die Menschen auch gegen das Megaprojekt. Im Fokus der Kritik stehen mangelnde demokratische Teilhabe, Planungsfehler und besonders die explodierenden Kosten. Winfried Kretschmann will das Projekt trotzdem durchziehen und zum Abschluss bringen. Das war wohl nicht immer so.

Wie BW24* berichtet, zeigt ein 10 Jahre altes Video, was Kretschmann wirklich über Stuttgart 21 denkt. Dort prangert der damalige Fraktionsvorsitzende der Grünen in einer Rede die „Arroganz der Macht" seitens der Projektverantwortlichen an.

Der Bau des Tiefbahnhofs hat seitdem Fortschritte gemacht. Die Proteste gegen Stuttgart 21 sind allerdings nach wie vor nicht abgeebbt (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist nun in einen schweren Unfall verwickelt worden.

Mehr zum Thema

Kommentare