Prognose

Wetter am Freitag: Bewölkt und vereinzelt Schauer

+
Momentaufnahme in der Nähe von Ober-Ramstadt im südhessischen Odenwald. Foto: Roland Holschneider/Archiv

Offenbach - Am Freitag treten südlich der Mittelgebirge wieder zum Teil kräftige Schauer und Gewitter auf, wobei die Gewitter von Hagel, Starkregen und Sturmböen begleitet werden, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte.

In den anderen Landesteilen kommt es bei wechselnder Bewölkung nur zu vereinzelten Schauern. Die Temperatur steigt in der Nordhälfte auf 19 bis 24 Grad, sonst auf 23 bis 32 Grad. Entlang des Oberrheins herrscht eine starke Wärmebelastung. Es weht meist schwacher Wind aus Nordwest bis Nordost.

In der Nacht zum Samstag klingen die Gewitter im äußersten Südosten nur langsam ab, auch sonst kommt es zu einzelnen Schauern oder Gewittern. Dazwischen lockern die Wolken auch mal auf. Die Tiefwerte liegen zwischen 17 und 10 Grad.

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Kommentare