1. Ludwigshafen24
  2. Welt

Wetter: Kleinstadt in Baden-Württemberg knackt unfassbaren Hitze-Rekord

Erstellt:

Von: Julian Baumann

Ein Mann und eine Frau liegen am 10.07.2010 an einem Strand auf der Parkinsel in Ludwigshafen am Rhein bei großer Hitze unter einem Sonnenschirm.
Eine Kleinstadt in Baden-Württemberg knackte am letzten Märztag einen Hitzerekord von über 27 Grad (Symbolbild). © Ronald Wittek/dpa

Temperaturen über 25 Grad sind beim Wetter in Deutschland keine Seltenheit. Eine Kleinstadt in Baden-Württemberg überstieg eine solche Temperatur jedoch bereits Ende März.

Rheinau - Das Wetter spielt bereits seit Beginn des Jahres verrückt. Immer wieder wechselten sich milde Phasen mit Kältewellen ab. Seit einigen Tagen scheint sich das Wetter jedoch beruhigt zu haben. Am gestrigen 31. März knackte die Stadt Rheinau in Baden-Württemberg einen unglaublichen Temperaturrekord von 27 Grad. Laut dem Deutschen Wetterdienst ist der Tag damit der heißeste Märztag seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Auch der erste April ist freundlich und verhältnismäßig warm, obwohl bereits ein deutlicher Wind zu bemerken ist. Die Sonne sollte man jedoch noch genießen, zu Ostern soll es bereits wieder kalt werden. Wie BW24* berichtet, knackte eine Kleinstadt in Baden-Württemberg einen unfassbaren Hitze-Rekord.

Auch in der Landeshauptstadt Stuttgart (BW24* berichtete) war es in den vergangenen Tagen ungewöhnlich warm und sonnig. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare