Heiter bis wolig, kaum Schauer und Gewitter

+
Ein Stand-Up-Paddler ist bei Sonnenschein auf der Außenalster in Hamburg. Foto: Bodo Marks

Offenbach (dpa) - Heute ist es nördlich der Mittelgebirge heiter bis wolkig, Schauer oder Gewitter gibt es kaum. Ansonsten ist es wechselnd bewölkt und erneut entwickeln sich Schauer und teils kräftige Gewitter, die vereinzelt mit Unwettern durch heftige Regengüsse einhergehen können.

Die Temperatur steigt auf 19 bis 24, im Norden auf 24 bis 27 Grad. Abseits von Gewittern ist es meist schwachwindig, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilt.

In der Nacht zum Sonntag fallen die Gewitter meist in sich zusammen, vereinzelt treten aber weiter Schauer auf. Sonst ist es teils wolkig, teils klar und die Temperatur geht auf 16 bis 9 Grad zurück.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Die erste Runde ist geschafft: So verlief am Freitag die Jamaika-Sondierung

Die erste Runde ist geschafft: So verlief am Freitag die Jamaika-Sondierung

Ungewöhnlicher Protest in Katalonien: Alle heben gleichzeitig Geld ab

Ungewöhnlicher Protest in Katalonien: Alle heben gleichzeitig Geld ab

Schalke im Aufwind: Mit 2:0 über Mainz auf Rang vier

Schalke im Aufwind: Mit 2:0 über Mainz auf Rang vier

Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

2:0 gegen Mainz: Goretzka führt Schalke auf Europa-Kurs

2:0 gegen Mainz: Goretzka führt Schalke auf Europa-Kurs

Herber Rückschlag für DFB-Frauen: 2:3 gegen Island

Herber Rückschlag für DFB-Frauen: 2:3 gegen Island

Kommentare