Viel Sonnenschein - Waldbrandgefahr steigt

+
Die Sonne scheint durch die Türme der ehemaligen Klosterkirche von St. Peter im Schwarzwald. Foto: Patrick Seeger

Offenbach (dpa) - Hoch "Quila" sorgt in den nächsten Tagen für viel Sonnenschein und lässt die Temperaturen klettern. Gleichzeitig steigt aber die Waldbrandgefahr in Deutschland.

Die Böden sind ausgetrocknet. Erst am Mittwoch werde sich im Nordosten die Lage etwas entspannen, sagte Meteorologin Magdalena Bertelmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Montag. Dann kommen Tiefdruckgebiete mit Regenwolken näher.

Am Montag herrschte im größten Teil des Landes auf der DWD-Skala Stufe 3 - "mittlere Waldbrandgefahr"- , im Osten und Süden galt regional die Stufe 4 - "hohe Gefahr". Für Dienstag wurde im Osten die höchste Stufe 5 - "sehr hohe Gefahr" - vorhergesagt.

Neueste Artikel

Warum Paris für bestimme Reisende zum Albtraum werden kann

Warum Paris für bestimme Reisende zum Albtraum werden kann

Internationale Umfrage: So gut sind die Deutschen im Bett

Internationale Umfrage: So gut sind die Deutschen im Bett

Varta-Aktien mit erfolgreichem Börsendebüt

Varta-Aktien mit erfolgreichem Börsendebüt

AfD unterstützt SPD-Vorstoß: Kanzlerin häufiger befragen

AfD unterstützt SPD-Vorstoß: Kanzlerin häufiger befragen

Arp will U17 zum WM-Titel führen

Arp will U17 zum WM-Titel führen

Französische Schauspielerin Danielle Darrieux gestorben

Französische Schauspielerin Danielle Darrieux gestorben

Kommentare