Unfall eines Gefahrguttransporters: A7 weiter gesperrt

Göttingen - Nach dem Unfall eines Gefahrguttransporters bleibt die Autobahn 7 bei Göttingen gesperrt.

„Die Bergung läuft. Wir können nicht abschätzen, wann der Verkehr wieder rollt“, sagte ein Sprecher der Polizei am Samstagmorgen. Bei dem Unfall war am Freitagfrüh ein Mensch ums Leben gekommen, zwei weitere wurden verletzt. Der Lastwagen geriet in Brand, am Unfallort traten Giftgase aus. Die Polizei forderte die Anwohner auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Autofahrer standen in kilometerlangen Staus, die Umleitungen waren völlig überlastet. Auch die nahe ICE-Trasse der Bahn war zeitweise gesperrt. Am Abend wurde die Strecke wieder freigegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Radfahrer (40) mit Schraubenzieher attackiert!

Radfahrer (40) mit Schraubenzieher attackiert!

Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen

Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen

Polizei sucht diesen Mann, der ein Kaninchen misshandelt 

Polizei sucht diesen Mann, der ein Kaninchen misshandelt 

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Kommentare