24 Cent pro Tier

Thailändische Stadt setzt Kopfgeld auf Ratten aus

+
Im thailändischen Trang wurde ein Kopfgeld auf Ratten ausgesetzt.

Bangkok - Im Kampf gegen eine wachsende Schädlingsplage hat die thailändische Stadt Trang ein Kopfgeld auf Ratten ausgesetzt.

Mehr als 40 000 Nager haben nach Angaben der örtlichen Gesundheitsbehörden die 800 Kilometer südlich von Bangkok gelegene Stadt befallen. Anwohner erhielten 10 Baht (umgerechnet etwa 24 Cent) für jede getötete Ratte, berichtete die Zeitung „Bangkok Post“ am Dienstag. Bislang zahlten die städtischen Behörden die Belohnung für etwa 1000 Tiere. Grund für die Aktion ist die Sorge, die Ratten könnten Krankheiten übertragen.

dpa

Meistgelesen

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Ganz normal: William und Kate fahren mit dem ICE von Berlin nach Hamburg

Ganz normal: William und Kate fahren mit dem ICE von Berlin nach Hamburg

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Kommentare