Stuttgart Bad-Cannstatt

Zeugen melden Mann mit Waffe am Bahnhof in Stuttgart - vor Ort waren die Polizisten verdutzt

Eine von der Polizei Waiblingen verwendete Maschinenpistole (oben) und eine Spielzeugwaffe (unten).
+
Stuttgart: Mann mit Pistole gemeldet - die Waffe war nicht was die Polizei erwartete (Symbolbild).

Am Montag meldeten Passanten einen Mann mit Pistole an einem Bahnhof in Stuttgart. Die alarmierten Beamten der Landes- und Bundespolizei bemerkten schnell, dass es sich um keine bedrohliche Waffe handelte.

Stuttgart - Die Landes-und Bundespolizei rückte am Montag wegen einer ungewöhnlichen Meldung aus. Zeugen berichteten von einem Mann mit Pistole am Bahnsteig in Stuttgart-Bad-Cannstatt.

Wie BW24* berichtet, griff die Polizei den Mann an dem Bahnhof in Stuttgart auf. Doch die Waffe war nicht das, was die Beamten erwartet hatten.

Das Landespolizeipräsidium und das Polizeipräsidium Stuttgart sorgen für Sicherheit in der Landeshauptstadt und in ganz Baden-Württemberg (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital Redaktionsnetzwerks.

Kommentare