Stark bewölkt mit Schnee- und Graupelschauern

+
Immer wieder kann es in den nächsten Tagen zu Schneeregen kommen. Foto: Kay Nietfeld

Offenbach (dpa) - Heute bleibt es meist wechselnd bis stark bewölkt und es kommt vor allem im Westen und Süden gebietsweise zu teils wiederholten Schnee- und Graupelschauern. In den Staulagen einiger Mittelgebirge kann es auch längere Zeit schneien.

Im Norden und Osten hingegen gibt es nur einzelne Schauer, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. In den tiefsten Lagen fällt im Tagesverlauf teils Schneeregen oder Regen.

Die Höchstwerte erreichen 1 bis 4 Grad, im Bergland herrscht bei -3 bis 0 Grad Dauerfrost. Der westliche Wind weht schwach bis mäßig, an der See in Böen frisch, im höheren Bergland sowie an exponierten Stellen der vorpommerschen Ostseeküste kann es starke bis stürmische Böen geben.

Mehr zum Thema

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag
Video

Auf Hitze folgt Gewitter

Auf Hitze folgt Gewitter

Kommentare