Zoos in Baden-Württemberg

Sondertarife und Preiserhöhung: Besucher erwartet Neues in den Zoos

Vier junge Erdmännchen sitzen beieinander und schauen an der Kamera vorbei.
+
Junge Erdmännchen im Zoo Karlsruhe.

Nachdem die Zoos in Baden-Württemberg im März wieder öffnen durften, erhöht der Zoo in Karlsruhe die Eintrittspreise. In Stuttgart ist das nicht geplant.

Karlsruhe/Stuttgart - Lange hatten Zoos in Baden-Württemberg geschlossen. Doch unter gewissen Auflagen haben sie seit Anfang März wieder geöffnet: So darf sich nur noch eine gewisse Anzahl von Besuchern auf dem Gelände aufhalten, es besteht Maskenpflicht und viele Tierhäuser sind gesperrt. Das sind jedoch nicht die einzigen Veränderungen, auf die sich Besucher einstellen müssen. Wie BW24* berichtet, gibt es neue Eintrittspreise: Zoo Karlsruhe wird teurer, Stuttgarter Wilhelma bietet „Corona-Tarif“.

*BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare