Piloten verletzt

Beim Start: Segelflugzeug stürzt aus 10 Metern Höhe ab

Gardelegen - Zwei Piloten sind bei einem Unfall mit einem Segelflugzeug auf dem Flugplatz von Gardelegen in Sachsen-Anhalt schwer verletzt worden.

Das Flugzeug sei am Dienstag beim Start aus rund zehn Metern Höhe abgestürzt, hieß es vom Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel. Die beiden aus den Niederlanden stammenden Piloten kamen in ein Krankenhaus. Aus bisher ungeklärter Ursache hatte ein verwickeltes Seil die Technik blockiert. Am Flugzeug entstand ein Schaden in Höhe von 7000 Euro. Die Hintergründe des Unfalls sollen das Luftfahrtbundesamt aus Braunschweig sowie der Revierkriminaldienst aus Salzwedel klären.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Neueste Artikel

Hamilton vor Titelgewinn - Vettel vermiest WM-Party

Hamilton vor Titelgewinn - Vettel vermiest WM-Party

Real Madrid bezwingt Eibar - Toni Kroos bleibt auf der Bank

Real Madrid bezwingt Eibar - Toni Kroos bleibt auf der Bank

Mercedes feiert vierten Konstrukteurstitel in Serie

Mercedes feiert vierten Konstrukteurstitel in Serie

Formel 1: Hamilton gewinnt in Austin - Kampf um WM-Titel noch nicht entschieden

Formel 1: Hamilton gewinnt in Austin - Kampf um WM-Titel noch nicht entschieden

Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung

Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung

Katalonien: Puidgemont droht bei Unabhängigkeitserklärung Gefängnis

Katalonien: Puidgemont droht bei Unabhängigkeitserklärung Gefängnis

Kommentare