Zwei Verletzte

Schüsse bei Rap-Konzert in New York - ein Toter

+
Auf dem Konzert von Rapper T.I. kam es zu den Schüssen.

New York - Bei einem Konzert des Rappers T.I. in New York sind am Mittwochabend (Ortszeit) plötzlich Schüsse gefallen - ein Mann kam ums Leben.

Zwei Männer und eine Frau wurden bei dem Zwischenfall verletzt, wie Medien berichteten. Die Schüsse hatten laut Augenzeugen möglicherweise mit einem Streit zu tun, der zuvor im Backstage-Bereich ausgebrochen war. Konzertbesucher versuchten, panikartig die Halle zu verlassen, wie die „New York Times“ unter Berufung auf die Polizei berichtete. Die Hintergründe waren den Angaben zufolge unklar. Festnahmen hab es zunächst nicht.

dpa

Neueste Artikel

Ticker: Adler liegen in Wolfsburg 0:3 hinten!

Ticker: Adler liegen in Wolfsburg 0:3 hinten!

Selbstmordanschläge auf Moscheen in Afghanistan: Mindestens 72 Tote

Selbstmordanschläge auf Moscheen in Afghanistan: Mindestens 72 Tote

Hülkenberg wird beim Formel-1-Rennen in Austin strafversetzt

Hülkenberg wird beim Formel-1-Rennen in Austin strafversetzt

Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen

Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen

Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus

Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus

Sexistische Gesänge auf Parteifest: Linken-Politikerin Lay erhebt schwere Vorwürfe

Sexistische Gesänge auf Parteifest: Linken-Politikerin Lay erhebt schwere Vorwürfe

Kommentare