Zwei Verletze bei Attacke 

Medien: Russische Hooligans greifen Spanier in Köln an

Köln - Offenbar erneuter Eklat um russische Fußball-Hooligans: Sieben Krawallmacher aus Russland sollen am Donnerstagabend in Köln auf der Domplatte auf spanische Touristen losgegangen sein. Dies berichtet der Kölner Express.

Zwei Personen wurden verletzt, einer der Spanier erlitt einen Nasenbeinbruch. Sechs der Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen, einem weiteren gelang offensichtlich die Flucht. "Die Personen waren auf dem Weg zum Flughafen, um am Abend zurück nach Moskau zu reisen", sagte ein Polizeisprecher. Die sieben Männer hatten allesamt Tickets für den Flug um kurz vor 21.00 Uhr von Köln/Bonn nach Moskau.

Die Polizei hat in den Taschen der Männer Tickets für das EM-Spiel zwischen England und Russland (1:1) gefunden. Rund um das Spiel war es in Marseille am vergangenen Samstag zu schweren Ausschreitungen gekommen. "Wir wissen aber nicht, ob sie dort auch waren oder zuvor ausgewiesen wurden", sagte ein Polizeisprecher.

SID

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesen

Tödlicher Unfall in Waldstraße! Frau (†79) von Straßenbahn erfasst 

Tödlicher Unfall in Waldstraße! Frau (†79) von Straßenbahn erfasst 

Brandstiftung in Neckarau: ‚Feuerteufel‘ schlägt wieder zu!

Brandstiftung in Neckarau: ‚Feuerteufel‘ schlägt wieder zu!

Mann (53) kollidiert beim Wenden mit OEG

Mann (53) kollidiert beim Wenden mit OEG

Lottospielerin tippte 30 Jahre dieselben Zahlen - jetzt gewann sie eine Mega-Summe

Lottospielerin tippte 30 Jahre dieselben Zahlen - jetzt gewann sie eine Mega-Summe

Während Live-Übertragung: Mädchen von 160 km/h schnellem Baseball getroffen

Während Live-Übertragung: Mädchen von 160 km/h schnellem Baseball getroffen

Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen

Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen

Kommentare