Zwei Frauen auf Intensivstation

Restaurant serviert Spülmaschinenreiniger statt Wasser

Herzogenrath - Mit verätzten Speiseröhre liegen zwei Frauen in Aachen auf der Intensivstation. Ein Restaurant hatte ihnen Spülmaschinenreiniger statt Wasser serviert. 

Zwei Frauen haben in einem Restaurant in Herzogenrath Spülmaschinenreiniger aus einer Mineralwasser-Flasche getrunken und sind mit Verätzungen der Speiseröhren ins Krankenhaus gekommen. Ein Mitarbeiter habe zugegeben, Reiniger in die Flasche gefüllt zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft Aachen am Freitag mit und bestätigte damit Medienberichte. Nach ersten Erkenntnissen sei die Flasche den Frauen nach einer „Verkettung unglücklicher Umstände“ am Tisch serviert worden. Es werde wegen fahrlässiger und nicht mehr wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Die 65 und 88 Jahre alten Opfer erlitten schwere Verletzungen und mussten auf der Intensivstation behandelt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Neueste Artikel

Xi Jinping eröffnet Parteikongress der Kommunisten in China

Xi Jinping eröffnet Parteikongress der Kommunisten in China

Komplizierte Jamaika-Gespräche beginnen

Komplizierte Jamaika-Gespräche beginnen

Bayern-Plan: Sieg als Antwort auf Paris

Bayern-Plan: Sieg als Antwort auf Paris

So wird Hamilton in Austin Weltmeister

So wird Hamilton in Austin Weltmeister

Mercedes-Teamchef: Hamilton seit Sommer "in eigener Liga"

Mercedes-Teamchef: Hamilton seit Sommer "in eigener Liga"

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Kommentare