Geschlagen und besprüht

Mieser Angriff bei Verkehrskontrolle: Polizist verurteilt

+
Die Richter verurteilten den Polizisten zu einer Bewährungsstrafe.

Herford - Weil er einen Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle angegriffen hat, ist ein Polizist in Herford zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Die Richter verurteilten ihn am Dienstag unter anderem wegen Körperverletzung und der Verfolgung Unschuldiger im Amt. Den Ermittlungen zufolge hatte der Polizist den Autofahrer grundlos geschlagen und Pfefferspray in seine Richtung gesprüht.

Später hatte er den Autofahrer der Gewalttätigkeit bezichtigt und Schmerzensgeld verlangt. Dank einem Video aus der Streifenwagenkamera kam die Wahrheit heraus. Der Polizist hatte sein Verhalten als angemessen bezeichnet, weil er so in einer bedrohlichen Situation die Kontrolle behalten habe.

dpa

Neueste Artikel

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Schweiz stuft Lawinengefahren leicht herab

Schweiz stuft Lawinengefahren leicht herab

Italien oder England mögliche DFB-Gegner

Italien oder England mögliche DFB-Gegner

Australian Open: Struff überraschend im Doppel-Halbfinale

Australian Open: Struff überraschend im Doppel-Halbfinale

Nowitzki gewinnt mit Dallas gegen Washington - auch Schröder siegreich

Nowitzki gewinnt mit Dallas gegen Washington - auch Schröder siegreich

Airline-Gründer Lauda erhält Zuschlag für insolvente Niki

Airline-Gründer Lauda erhält Zuschlag für insolvente Niki

Kommentare