In Essen

Polizei überwältigt 21-Jährigen nach Tod seiner Mutter

Essen - Ein 21-Jähriger soll in Essen seine Mutter erstochen haben. Beamte einer Polizei-Hundertschaft überwältigten den Mann am Samstagabend auf der Straße vor dem Haus.

Weil eine Nachbarin die Einsatzkräfte unmittelbar nach der Tat alarmiert habe, sei ein Notarzt sehr schnell bei der 57-jährigen Frau gewesen, teilte die Polizei mit. Sie war demnach aber von zahlreichen Stiche so schwer verletzt, dass sie noch am Tatort starb. Eine Mordkommission wertet nun die Spuren am Tatort aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Bei Cos@Park: Comic trifft auf Manga! 

Bei Cos@Park: Comic trifft auf Manga! 

Neun Tote: Menschen in zu heißem Lkw auf Supermarkt-Parkplatz eingeschlossen

Neun Tote: Menschen in zu heißem Lkw auf Supermarkt-Parkplatz eingeschlossen

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben beim Waidsee richtig Gas! 

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben beim Waidsee richtig Gas! 

IS-Mädchen Linda W.: So erfuhr ihr Vater von der Verhaftung

IS-Mädchen Linda W.: So erfuhr ihr Vater von der Verhaftung

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?

Kommentare