Mutter soll drei Kinder aus Fenster geworfen haben

+
Ein Radfahrer entdeckte die schwer verletzten Kinder auf dem Gehweg. Foto: Peter Steffen/Archiv- und Symbolbild

Krefeld (dpa) - Eine Mutter soll in Krefeld ihre drei Kinder aus einem Fenster im zweiten Stock geworfen haben. Die Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren erlitten lebensgefährliche Verletzungen, wie eine Polizeisprecherin einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung bestätigte.

Ein Radfahrer hatte die schwer verletzten Kinder in der Nacht auf dem Gehweg entdeckt, berichtete die Polizei.

Nach der Tat soll die Frau versucht haben, sich umzubringen. Sie stehe unter dringendem Verdacht, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Krefeld. "Wir stehen noch ganz am Anfang." Die Frau sei alleine in der Wohnung gewesen und habe sich zu den Vorwürfen bislang nicht äußern wollen. Motivlage und Auslöser der Tat seien noch völlig unklar.

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall in Rios Samba-Karneval

Schwerer Unfall in Rios Samba-Karneval

Ganz schön heiß: Die besten Bilder vom Karneval in Rio

Ganz schön heiß: Die besten Bilder vom Karneval in Rio

1,4 Millionen ohne Trinkwasser nach Überflutungen in Chile

1,4 Millionen ohne Trinkwasser nach Überflutungen in Chile

Kommentare