Flammen-Horror in Hessen

Mann zündet sich in Job-Center an - Haftbefehl

Mörlenbach/Darmstadt - Den Schock seines Lebens muss ein Mitarbeiter eines Job-Centers in Mörlenbach bekommen haben, als am Mittwoch ein lichterloh brennender Mann auf ihn zukam.

Ein Mann hat sich im Job-Center im hessischen Mörlenbach mit einem Brandbeschleuniger übergossen und angezündet - nun wird gegen ihn ermittelt. Der 32-Jährige sei am Mittwoch bereits brennend auf den Mitarbeiter des Job-Centers zugegangen. Die Flammen konnten gelöscht werden. Der 32-Jährige liegt mit schweren Verletzungen in einem Krankenhaus.

Dem Mann wird nun vorgeworfen, er habe auch einen Mitarbeiter in Brand setzen wollen. Gegen den Verdächtigen sei Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdelikts erlassen worden, teilte die Staatsanwaltschaft Darmstadt am Freitag mit. Die Hintergründe des Vorfalls müssen laut Staatsanwaltschaft noch geklärt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Kommentare