Blinder Passagier

Mann von Skorpion gestochen - Tier in Wanderschuh versteckt

Wiesbaden - Nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub in Costa Rica ist ein 28-Jähriger in Wiesbaden von einem Skorpion gestochen worden. Das Tier hatte sich in einem Wanderschuh versteckt und war unbemerkt mit nach Deutschland gereist.

Wie die Polizei in Hessen am Sonntag mitteilte, beim Auspacken des Rucksacks habe das Tier den Mann am Samstagabend gestochen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei handelt es sich bei dem Skorpion um eine schwach giftige Art. Der Mann wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Den Skorpion fingen Feuerwehrleute ein.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Kommentare