War es eine Morta-Della?

Mann beschädigt Auto mit einer Fleischwurst

Neubrandenburg - Im Straßenverkehr kochen gerne einmal die Emotionen hoch. Nicht selten fliegen dann die Fäuste. In Neubrandenburg hingegen lässt man Würste fliegen. Mit schweren Folgen.

Ein 49-jähriger Neubrandenburger hat im Streit wegen eines Park-Manövers eine 30 Zentimeter lange Fleischwurst gegen das Auto eines 47-jährigen Mannes geworfen. Das gab eine ein Zentimeter breite  Delle an der hinteren rechten Tür, wie die Polizei am Montag in Mecklenburg-Vorpommern berichtete. Vermutlich habe eine Metallklammer am Wurstende den Wagen eingebeult, sagte eine Polizeisprecherin.

Die Polizei hat Strafanzeigen wegen Beleidigungen und Bedrohungen sowie wegen Sachbeschädigung aufgenommen. 

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Neueste Artikel

Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

Grundsteuer auf der Kippe - Karlsruhe prüft Einheitswerte

Grundsteuer auf der Kippe - Karlsruhe prüft Einheitswerte

US-Regierung friert Gelder für UN-Palästinenserhilfswerk ein

US-Regierung friert Gelder für UN-Palästinenserhilfswerk ein

Handball-EM: Dämpfer für Gastgeber Kroatien

Handball-EM: Dämpfer für Gastgeber Kroatien

Schulz in Düsseldorf lautstark empfangen: Jusos trommeln gegen neue GroKo

Schulz in Düsseldorf lautstark empfangen: Jusos trommeln gegen neue GroKo

Kommentare