"Für einige Sekunden"

Drohne überfliegt Elysée-Palast

Paris - Der Élyséep-Palast in Paris - Sitz des französischen Präsidenten François Hollande - ist von einer Drohne überflogen worden.

Ein entsprechender Bericht des Senders iTélé wurde am Dienstag offiziell bestätigt.

Das Flugobjekt habe den Élysée am frühen Freitagmorgen „für einige Sekunden“ überflogen. Die Drohne sei sofort entdeckt und sichergestellt worden. Es sei ein Verfahren eingeleitet worden.

In den vergangenen Monaten waren französische Atomanlagen von einer Serie illegaler Drohnenüberflüge betroffen. Bisher gibt es keine Hinweise auf die Urheber.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Kommentare