Lufthansa erzielt 2015 Passagierrekord

+
Die Auslastung der Maschinen stieg konzernweit auf den Rekordwert von 80,4 Prozent. Foto: Christoph Schmidt

Frankfurt/Main (dpa) - Mit einem leichten Zuwachs von 1,6 Prozent hat der Lufthansa-Konzern im vergangenen Jahr einen Passagierrekord erreicht.

2015 transportierten die Gesellschaften von Europas größter Luftverkehrsgruppe wie Lufthansa, Germanwings, Swiss oder Austrian Airlines zusammen 107,7 Millionen Passagiere, wie das Unternehmen am Dienstag in Frankfurt mitteilte.

Vor allem das Angebot der Lufthansa-Passage inklusive der neuen Billigplattform Eurowings wurde stark ausgebaut, während die ehemalige österreichische Staatsairline Austrian weniger Plätze anbot.

Die Auslastung der Maschinen stieg konzernweit auf den Rekordwert von 80,4 Prozent. Hier lag die Tochter Swiss mit 82,8 Prozent vorn. Um 3,1 Prozent rückläufig war hingegen die beförderte Frachtmenge. Dabei sank konzernweit die Auslastung der Frachträume um 3,6 Punkte auf rund zwei Drittel (66,3 Prozent).

Verkehrszahlen 2015 Lufthansa

Mehr zum Thema

Nach G7-Pleite: Europa muss Schicksal in eigene Hand nehmen

Nach G7-Pleite: Europa muss Schicksal in eigene Hand nehmen

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Kommentare