Am Nikolaustag

Lotto: Berliner gewinnt über zwei Millionen Euro

Saarbrücken - Das wohl schönste Nikolausgeschenk ging am vergangenen Samstag an einen Berliner. Er knackte bundesweit als Einziger die "6 aus 49".

Bundesweit hat es nur ein Lotto-Spieler geschafft, die "6 aus 49" vom vergangenen Samstag zu knacken. Für einen Berliner Tipper bedeutete das den Gewinn von satten 2.035.257,70 Euro. Pünktlich zum Nikolaustag konnte sich der Glückspilz über den Millionen-Geldregen freuen. Weil es keinen Volltreffer für den Lotto-Jackpot gab, steigt dieser bis zum Mittwoch auf etwa 11 Millionen Euro.

Fast genauso sehr freuen konnten sich auch zwei Spieler aus Bayern: Im "Spiel 77" knackten sie die höchste Gewinnklasse und können sich nun über jeweils 1.177.777 Euro freuen.

Je 100.000 Euro gab es für gleich vier Spieler aus Nordrhein-Westfalen. Sie gewannen in der Zusatzlotterie "Super6".

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Neueste Artikel

Kocak sauer: „Das ärgert mich maßlos!“

Kocak sauer: „Das ärgert mich maßlos!“

Zum fünften Mal Weltfußballer: Ronaldo schlägt Messi 

Zum fünften Mal Weltfußballer: Ronaldo schlägt Messi 

St. Pauli rettet einen Punkt

St. Pauli rettet einen Punkt

Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab

Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab

Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping

Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping

Schneider rettet St. Pauli einen Punkt

Schneider rettet St. Pauli einen Punkt

Kommentare