Jetski-Unfall auf dem Rhein: Zwei Schwerverletzte

+
Ursache für den Unfall war eine plötzliche Bremsung eines Fahrers. Symbolbild: Stefan Sauer/Archiv Foto: Stefan Sauer

Altlußheim - Beim Zusammenstoß von zwei Jetskis auf dem Rhein sind gestern zwei Menschen schwer verletzt worden.

Die beiden fuhren bei Altlußheim in Baden-Württemberg hintereinander her, als der Fahrer des vorderen plötzlich bremste, wie die Polizei mitteilt.

Der 48 Jahre alte Mann auf dem Jetski dahinter fuhr auf. Dabei wurden der Mann auf dem vorderen Jetski und seine Sozia ins Wasser geschleudert. Der unverletzte 48-Jährige brachte die beiden an Land - von dort aus kamen sie mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser.

dpa

Neueste Artikel

Aldi-Rückruf: Salmonellen in Salami entdeckt

Aldi-Rückruf: Salmonellen in Salami entdeckt

Nürnberg siegt spektkulär in Darmstadt

Nürnberg siegt spektkulär in Darmstadt

Schwierige Koalitionssuche in Niedersachsen hat begonnen

Schwierige Koalitionssuche in Niedersachsen hat begonnen

4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei

4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei

Forscher warnen vor Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsslung

Forscher warnen vor Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsslung

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus

Kommentare