Polizei-Einsatz 

Frau schießt von Balkon mitten in der Stadt - Großeinsatz

+
Polizeieinsatz in Frankfurt nach Schüssen von einem Balkon.

Mitten in der Stadt ballert eine 56-jährige Frau auf ihrem Balkon mit einer Knarre um sich und löst damit einen mehreren Mann starken Polizeieinsatz aus.

Frankfurt - Eine 56-jährige Frau hat am Donnerstagabend (6.12.) von ihrem Balkon im Hammarskjöldring im Frankfurter Stadtteil Niederursel Schüsse abgelassen, wie das Polizeipräsidium Frankfurt am Main meldet. Die Polizei rückte mit einem größeren Aufgebot aus.Extratipp.com* berichtet.

Frankfurt-Niederursel: Schüsse in der Nachbarschaft 

Gegen 20 Uhr meldeten sich Anwohner beim Notruf der Polizei Frankfurt und berichteten von Schüssen in ihrer Nachbarschaft. Doch aus welcher Ecke die Knallgeräusche kommen, konnten sie nicht benennen. Glücklicherweise konnte die Polizei den Urheber recht schnell ermitteln. Wörtlich heißt es in der Mitteilung: „Eine 56-Jährige hatte ihre frisch reparierte PTB-Waffe ausprobieren wollen und schoss von ihrem Balkon aus in die Luft. Schließlich gelang es den Beamten, in die Wohnung der Frau zu gelangen und den Spuk zu beenden.“

Mit einer Schreckschusswaffe hatte eine 56-jährige Frau von ihrem Balkon im Hammarskjöldring geschossen.

Frau schießt in Frankfurt von Balkon

Wie sich herausstellte, hatte eine 56-jährige Frau aus Frankfurt  ihre frische reparierte Schreckschusswaffe ausprobieren wollen und schoss von ihrem Balkon aus mehrere Male in die Luft. Der Polizei gelang es schließlich sich Zugang zur Wohnung der Dame zu beschaffen und den Spuk zu beenden. 

Frankfurt: Balkon-Schützin uneinsichtig

Die Schützin aus Frankfurt sah kein Fehlverhalten ihrerseits und rechtfertige ihrer Ballerei damit, dass sie testen müsse, ob ihre Waffe auch richtig funktioniert. Ihre Uneinsichtigkeit blieb nicht ohne Konsequenzen. Unmittelbar nach ihrer irren Erklärung stellten die Beamten der Polizei Frankfurt ihre Waffe, eine Dose mit 42 Knallpatronen und ihren kleinen Waffenschein sicher. Nun droht der Frau neben einem Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen unerlaubten Schießens mit einer Schusswaffe auch ein Verfahren zur Entziehung ihrer waffenrechtlichen Erlaubnis durch die Waffenbehörde.

Über diese Meldung diskutieren die extratipp.com*-Leser am Sonntag: Betrunkener mit über drei Promille sorgt für Verkehrschaos - doch damit nicht genug.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Kommentare