An Krebs erkrankt

Todkranke Hündin Holly zieht aus Tierheim aus: Letztes Zuhause endlich gefunden

+
Die Suche nach einem Zuhause für die todkranke Hündin Holly ist beendet.

Gute Nachrichten aus dem Tierheim in Frankenthal: Am Montagmittag steht endlich fest, dass die todkranke Hündin Holly ein neues, letztes Heim gefunden hat.

Update vom 18. Februar 2019: „Holly hat am Donnerstagabend sofort alle Räume im Haus sehr neugierig erkundet und für sich beschlossen, dass es ihr dort sehr gefällt“, Tierheim-Leiterin Simone Jurijiw spricht mit LUDWIGSHAFEN24* über Holly, die seit 4 Tagen ihr neues Zuhause bezogen hat. „Es geht ihr sehr gut . Sie hat einen guten Appetit , geht gerne Gassi und ist einfach nur bezaubernd . Sie liebt es auch dort im Garten in der Sonne zu liegen und die Pflegestelle gibt ihr sehr viel Liebe und ist total begeistert von Holly. Kurzum wir haben hier alles richtig gemacht“

Update vom 13. Februar 2019: Einen Tag vor Hollys großem Umzug in ihr neues Zuhause, spricht LUDWIGSHAFEN24* mit der Leiterin des Frankenthaler Tierheims Simone Jurijiw. Sie bringt die 10-jährige Hündin höchstpersönlich zu ihrem Frauchen. Die Mischlingshündin habe laut der Leiterin keine Schmerzen. Dies habe auch ein Tierarzt, der die Vierbeinerin regelmäßig besuche, versichert. Holly habe einen Tumor am Bauch und leidet an Räude, die allerdings in den nächsten zwei bis drei Wochen verheilen soll. 

„Sie hat immer Hunger, liebt Streicheleinheiten und liegt sehr gerne in der Sonne“, so Jurijiw über die lebensfrohe Hündin. Soll sich dies aber im Laufe der Zeit ändern, müsse Holly eingeschläfert werden. Der Tierarzt vermutet, dass Holly noch zwei bis drei Monate zu leben hat. Er könne aber auch nicht ausschließen, dass sie länger lebt.

Mehr zu Holly erfahren Sie auf LUDWIGSHAFEN24*.

Update vom 11. Feburar 2019: „Wir freuen uns sehr und wünschen Holly, dass sie das Zuhause lang genießen kann“, so Simone Jurijiw vom Frankenthaler Tierheim. Schon am Donnerstag kann Holly bei ihrer neuen Familie einziehen – und wird dann hoffentlich noch viele glückliche Stunden erleben.

Ursprüngliche Meldung vom 8. Februar 2019: Sie soll ihre letzten Tage nicht im Zwinger verbringen! Deshalb sucht das Tierheim Frankenthal dringend ein neues, liebevolles Zuhause für Mischlingshündin Holly. 

Wie LUDWIGSHAFEN24 berichtet, kommt sie gut mit ihren Artgenossen aus und auch mit Katzen hat sie keine Probleme. Allerdings ist die 10-Jährige schwer an Krebs erkrankt – ihr bleibt also nicht mehr viel Zeit zum Spielen und Toben. Wie viel Zeit ihr wirklich bleibt, das weiß keiner. 

Es kann keine tierärztliche Behandlung mehr helfen“, schreibt das Tierheim am Freitag (8. Februar) auf Facebook. „Wir würden uns aber sehr für diesen mehr als lieben Hund freuen, wenn sie noch in den letzten Wochen ihres Lebens einen Deluxe-Platz findet“, heißt es weiter.

Für anstehende Kosten würde das Tierheim komplett aufkommen. „Wir möchten, dass sie gut umsorgt und noch lieb gehabt wird", so das Tierheim.

Sie haben Holly jetzt schon in ihr Herz geschlossen? Dann erfahren Sie mehr zu der Hündin auf LUDWIGSHAFEN24*

*LUDWIGSHAFEN24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

jol

Kommentare