In Vorarlberg

Deutscher Wanderer stürzt bei Bregenz in den Tod

Bregenz - Er war mit seiner Familie unterwegs, als ein 78-jähriger Wanderer aus Baden-Württemberg am Sonntag in den österreichischen Alpen stürzte und mehr als 100 Meter in die Tiefe fiel.

Der Mann war an der Geißspitze bei Tschagguns in Vorarlberg unterwegs, als er ausrutschte. Er fiel zunächst über felsiges Gelände und dann einen steilen Hang hinab, wie die Polizei mitteilte. Die Angehörigen alarmierten den Rettungsdienst und stiegen mit einem weiteren Wanderer zu dem 78-Jährigen hinab. Der Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen. Ein Kriseninterventionsteam kümmerte sich um die Familie. Woher genau aus Baden-Württemberg der Mann stammte, war zunächst unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Neueste Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht

Würzburg verliert Tabellenführung - Bamberg strauchelt erneut

Würzburg verliert Tabellenführung - Bamberg strauchelt erneut

FC Barcelona in spanischer Liga weiter klar vorn

FC Barcelona in spanischer Liga weiter klar vorn

Katalonien: Puidgemont wertet Madrids Vorgehen als Rechtsbruck

Katalonien: Puidgemont wertet Madrids Vorgehen als Rechtsbruck

Müller-Verletzung soll in München genau untersucht werden

Müller-Verletzung soll in München genau untersucht werden

Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien

Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien

Kommentare