Auch am Wochenende wechselhaft

Bewölkt und regnerisch: Das macht der Winter

+
Leicht bewölkter Himmel bei Biendorf in Sachsen-Anhalt: Das Wetter bleibt wechselhaft. Foto: Jan Woitas

Offenbach - Wer sich auf Schneegestöber und Eiszapfen freut, muss sich weiter gedulden: Das Wetter in Deutschland bleibt über das Wochenende wechselhaft.

Wer sich auf Schneegestöber und Eiszapfen freut, muss sich weiter gedulden: Das Wetter in Deutschland bleibt über das Wochenende wechselhaft, mild und neblig, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Ob sich dieser Trend bis Weihnachten fortsetzt, ist jedoch ungewiss: "Hoffnung auf Schnee gibt es immer", sagte ein DWD-Meteorologe.

An diesem Freitag wird es in der Mitte und im Westen voraussichtlich bedeckt und regnerisch. Zwar kann sich in höheren Lagen mal Schnee unter den Regen mischen, das dürfte aber die Ausnahme bleiben. In Küstennähe entwickeln sich Schauer und Gewitter. Südlich der Donau ist es dagegen trocken. Die Temperaturen bleiben mild bei sieben bis zwölf Grad.

Vor allem im Norden wird das Wochenende dann wechselhaft, windig und stürmisch. Das Wetter im Süden ist dank eines durchziehenden Hochdruckgebiets freundlich mit bis zu zehn Grad.

Neueste Artikel

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Real und Spurs trennen sich 1:1 - Liverpool siegt 7:0

Real und Spurs trennen sich 1:1 - Liverpool siegt 7:0

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

BVB vor schmählichem Aus nach Unentschieden in Nikosia

BVB vor schmählichem Aus nach Unentschieden in Nikosia

Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela

Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela

Kommentare