In Canberra

Chrystal Meth in Millionenhöhe beschlagnahmt

Canberra - Der australischen Polizei ist ein großer Schlag gegen die Drogenszene gelungen: Sie hat Chrystal Meth  im Wert von 17 Millionen Euro beschlagnahmt.

In der australischen Hauptstadt Canberra hat die Polizei Methamphetamin im Millionenwert beschlagnahmt. Wie der Sender ABC am Freitag berichtete, fand die Polizei 28 Kilogramm der Droge im Kofferraum eines Verdächtigen.

Der Wert des Funds wurde auf etwa 25 Millionen australische Dollar (17 Millionen Euro) geschätzt und entspreche etwa 280 000 Drogendeals auf der Straße.

Methamphetamin wird auch „Ice“ oder „Chrystal Meth“ genannt. Nach Angaben von australischen Drogenexperten hat die Verbreitung der Droge in Teilen des Landes „epidemieartige Ausmaße“ angenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Neueste Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie den Orioniden-Regen heute Nacht

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie den Orioniden-Regen heute Nacht

Meister Chelsea beendet Negativlauf: 4:2 gegen FC Watford

Meister Chelsea beendet Negativlauf: 4:2 gegen FC Watford

Kiel und Union bleiben an Fortuna Düsseldorf dran

Kiel und Union bleiben an Fortuna Düsseldorf dran

Aiwanger: „Absolute Mehrheit der CSU muss 2018 fallen“

Aiwanger: „Absolute Mehrheit der CSU muss 2018 fallen“

Jetzt ist klar, was der Tiefgaragen-Doppelmörder in seinem Abschiedsbrief schrieb

Jetzt ist klar, was der Tiefgaragen-Doppelmörder in seinem Abschiedsbrief schrieb

Mutmaßlicher Messerstecher von München wohl psychisch krank

Mutmaßlicher Messerstecher von München wohl psychisch krank

Kommentare