Offenbar Dreck am Stecken

Kein Licht am Rad: Junger Mann liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Verkehrskontrolle? Nein danke! Ein junger Bielefelder lieferte sich in der Nacht auf Mittwoch eine Verfolgungsjagd mit der Polizei - am Ende ging es nicht nur um mangelnde Beleuchtung am Rad.

Bielefeld – Der Radfahrer fuhr ohne Licht die Bielefelder August-Bebel-Straße entlang. So wurde die Polizei auf den Mann aufmerksam. Als ihn ein Beamter aus dem Streifenwagen heraus ansprach, warf er das Fahrrad hin und lief in Richtung des Ravensberger Parks.

Die Polizisten konnten den Flüchtigen wenig später stellen. Als sie ihn schließlich kontrollierten, wurde den Beamten schnell klar, warum der junge Mann abgehauen war. 

Warum das kaputte Licht an seinem Fahrrad nach einer eingehenden Betrachtung auf dem Revier zur Nebensache wurde, das erfahren Sie auf owl24.de

owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa-tmn

Mehr zum Thema

Kommentare