Er wollte noch mehr Alkohol

Betrunkener attackiert Bistromitarbeiter der Bahn

Mannheim - In einem Intercity zwischen Mannheim und Stuttgart hat ein 23-Jähriger einen Mitarbeiter des Bordbistros angegriffen, um an Wein und Bier zu kommen.

Der mutmaßliche Täter mit 2,5 Promille Alkohol im Blut drang in die Küche ein, und zwang sein Opfer, in die Knie zu gehen und den Kopf auf den Boden zu legen. Ein Beamter der Bundespolizei auf der Heimreise konnte den Randalierer am späten Sonntagabend schließlich festnehmen, wie die Behörde am Montag mitteilte. Zuvor war der Beamte mit Faustschlägen attackiert worden.

Der 32-jährige Bahnmitarbeiter stand unter Schock und brach seinen Dienst ab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Neueste Artikel

"Eine Möglichkeit hast du immer": Gisdol ohne Angst vor Bayern

"Eine Möglichkeit hast du immer": Gisdol ohne Angst vor Bayern

Müder Harry Potter: Darum sieht Daniel Radcliffe so fertig aus

Müder Harry Potter: Darum sieht Daniel Radcliffe so fertig aus

Neue Studie enthüllt: Das erleben wir, wenn wir bereits tot sind

Neue Studie enthüllt: Das erleben wir, wenn wir bereits tot sind

Naturschützer sehen "regelrechtes Vogelsterben"

Naturschützer sehen "regelrechtes Vogelsterben"

Warum Orte Menschen glücklicher machen als materielle Güter

Warum Orte Menschen glücklicher machen als materielle Güter

Drogeriemarktkette dm startet Digitalisierungs-Offensive

Drogeriemarktkette dm startet Digitalisierungs-Offensive

Kommentare