Einsatz in Corona-Krise

„Außergewöhnliches geleistet“: Lidl und Kaufland zahlen Mitarbeitern Corona-Prämie

Die Logos von Lidl (links) und Kaufland (rechts), im Hintergrund sind Euro-Geldscheine zu sehen.
+
Coronavirus in Baden-Württemberg: Lidl und Kaufland zahlen Mitarbeitern Prämie.

In der Corona-Krise müssen die Mitarbeiter von Lebensmittelhändlern besonders großen Einsatz leisten- Lidl und Kaufland dankt den Angestellten mit einer Prämie.

Neckarsulm - Während der Hochphase der Corona-Krise wurden viele Läden und Geschäfte zum Schutz der Mitarbeiter und Kunden geschlossen. Die Lebensmittelversorgung der Bevölkerung konnte jedoch nicht pausiert werden, weswegen Angestellte der Supermärkte besonders großen Einsatz leisten mussten. Inzwischen steigen die Infektionszahlen in ganz Baden-Württemberg wieder mit hoher Geschwindigkeit an. Lidl und Kaufland danken ihren Angestellten durch einen Bonus, den zweiten in diesem Jahr. Die Höhe der Prämie hängt vom Arbeitsvertrag ab.

Wie BW24* berichtet, zahlen Lidl und Kaufland Mitarbeitern Corona-Prämie - „Außergewöhnliches geleistet“.

Der Lebensmittelhändler Lidl leistet sich aktuell auch einen Preiskampf mit dem Drogerieriesen dm aus Karlsruhe (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare