Hotspot Esslingen

Alarmstufe rot in Esslingen: Schwere Corona-Verläufe häufen sich

Ein Schild weist die Einfahrt zum Corona-Abstrich-Zentrum
+
Coronavirus in Baden-Württemberg: Schwere Krankheitsverläufe in Esslingen nehmen zu.

Im Landkreis Esslingen steigen die Corona-Infektionen massiv an. Laut dem Landratsamt kommt es auch vermehrt zu schweren Verläufen der Lungenkrankheit.

Esslingen - Die Infektionszahlen mit dem Coronavirus steigen in ganz Baden-Württemberg weiter an. Besonders schlimm betroffen ist der Landkreis Esslingen bei Stuttgart. Am Donnerstag, den 8. Oktober, überschritt der Kreis die kritische Marke von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner im Zeitraum von sieben Tagen. In einer Pressekonferenz verkündete das Landratsamt neue und verschärfte Maßnahmen im Kampf gegen das Virus. Dabei wurde auch bekannt, dass sich die schweren Verläufe der Lungenkrankheit häufen. Durch die steigenden Zahlen wollen sich auch mehr Menschen testen lassen. Die Stadt hat die Kapazität des Abstrichzentrums in Nürtingen bereits erhöht. In den nächsten Tagen soll ein weiteres Testzentrum an der Messe Stuttgart wiedereröffnet werden.

Wie BW24* berichtet, häufen sich die schweren Corona-Verläufe im Landkreis Esslingen - es herrscht Alarmstufe rot.

Der Landkreis Esslingen gehört zur Region Stuttgart und liegt rund zehn Kilometer südöstlich der Landeshauptstadt (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare