Ehestreit eskaliert

Mann bei Polizeieinsatz erschossen

Stadland - Bei einem Polizeieinsatz wegen eines Ehestreits hat ein Beamter am Montag einen 77-Jährigen im niedersächsischen Stadland erschossen.

Der Rentner habe in Gegenwart der Polizisten geschossen und sei dann aufgefordert worden, die Waffe abzugeben, teilte die Staatsanwaltschaft Oldenburg mit. Weil er sich weigerte, habe einer der beiden Polizisten auf den Mann geschossen und ihn tödlich verletzt. Die Beamten waren wegen einer Auseinandersetzung zwischen dem Rentner und seiner Frau gerufen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Kommentare