1. Ludwigshafen24
  2. Verbraucher
  3. Verbraucher-Magazin

Whatsapp-Update: Neue Funktion für Fotos und Videos in der Testphase

Erstellt:

Von: Anika Hinz

Kommentare

In seiner Beta-Version testet Whatsapp regelmäßig neue Funktionen. Im Januar stehen besonders viele Änderungen an.

Deutschland – Whatsapp arbeitet offenbar an vielen neuen Funktionen. In der Beta-Version des Messengers laufen derzeit mehrere Tests zu einem neuen Zeichen-Tool, Herz-Emojis und verbesserten Datenschutzeinstellungen, berichtet RUHR24*.

AppWhatsapp
ArtMessenger
Mutter-KonzernMeta (vorher: Facebook)

Whatsapp: Unternehmen testet im Januar 2020 viele neue Funktionen bei ausgewählten Usern

In den Beta-Versionen von Whatsapp können User neue Funktionen bereits vor ihrer offiziellen Einführung testen. Es existiert sowohl für Android als auch für iOS eine Beta-Version. Momentan nimmt das Programm allerdings keine neuen Tester auf. Wabetainfo stellt die neuesten Änderungen jedoch laufend auf seinem Twitter-Kanal vor.

Zuletzt entdeckte Wabetainfo laut Twitter-Informationen, dass iOS-Beta-User ab sofort animierte Herz-Emojis in verschiedenen Farben versenden können. Wann die Änderung offiziell eingeführt wird, sodass alle Whatsapp-User sie nutzen können, steht nicht fest (mehr digitale News* auf RUHR24).

Neue Funktionen in der Messenger-App Whatsapp: Darauf können sich User jetzt freuen

In der Android-Beta-Version testet Whatsapp aktuell laut Wabetainfo sogar zwei neue Funktionen: Zum einen soll es zwei neue Zeichenstifte in dem Bildeditor von Whatsapp geben, mit dem User breitere Linien auf Bilder und Videos zeichnen können. Bisher war es nur möglich, die Farbe des Stifts zu ändern, nicht aber seine Dicke.

Zum anderen soll es für Android-Beta-User jetzt ein Tool geben, mit dem Bilder vor dem Versenden unscharf gemacht werden können. Durch das sogenannte „Blurring“ werden vor allem sensible Teile der Bilder unkenntlich. Wann die beiden neuen Android-Funktionen der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden, ist noch unklar. Erfahrungen vergangener Updates zeigen, dass es nach dem Testdurchlauf einige Zeit dauern kann, bis neue Funktionen offiziell eingeführt werden.

Sprachanrufe bei Whatsapp: Update bringt neues Design

Whatsapp hat in den vergangenen Wochen viele neue Funktionen eingeführt* und ordentlich aufgerüstet. So plant das Unternehmen beispielsweise, ein neues Design für Sprachanrufe einzuführen.

Der aktuell bunte Hintergrund soll durch einen schwarzen ersetzt werden, heißt es vonseiten Wabetainfo. Er soll in der Mitte ein abgerundetes Quadrat haben, in der Name und das Profilbild des Kontakts angezeigt werden. Bestehende Schaltflächen und Oberflächen bleiben jedoch erhalten, sodass sich funktional nichts durch das Update ändern wird.

Ein Mann telefoniert mit einem iPhone in der Bahn
Wer gerne über Whatsapp telefoniert, kann dies in Zukunft dank Update in einem neuen Design machen. © Hauke-Christian Dittrich/DPA

Sprachnachrichten mit Whatsapp verschicken: In Zukunft dank neuer Funktion noch einfacher

Außerdem will Whatsapp künftig das Versenden von Sprachnachrichten vereinfachen*. Wie Wabetainfo berichtet, soll der Messenger zukünftig sämtliche abgespielte Sprachnachrichten in einem übergeordneten Menü anzeigen. Sobald eine neue Nachricht eintrifft, soll diese in den Einstellungen oder in der Chat-Übersicht angezeigt werden.

Nutzer können dann selbst entscheiden, ob sie direkt auf die Nachricht klicken oder sie erst später abhören wollen. Zuletzt hatte Whatsapp eine Funktion eingeführt, bei der die Sprachnachricht unterbrochen und später weiter aufgenommen* werden konnte. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare