1. Ludwigshafen24
  2. Verbraucher
  3. Verbraucher-Magazin

Aldi-Kunde sieht volles Öl-Regal – und wittert Abzocke

Erstellt:

Kommentare

Flaschen mit Öl stehen in einem Regal in einem Supermarkt. (Symbolfoto)
Flaschen mit Öl stehen in einem Regal in einem Supermarkt. (Symbolfoto) © Sven Hoppe/dpa

Die Speiseöl-Debatte auf Facebook ist noch lange nicht zu Ende. Lesen Sie hier, warum ein Nutzer sich über ein volles Öl-Regal bei Aldi ärgert:

Günstiges Sonnenblumenöl ist schon länger Mangelware – nicht nur bei Aldi. Manche sind froh, wenn sie überhaupt eine Flasche ergattern. Da sollte man meinen, dass sich Menschen freuen, wenn sie Sonnenblumenöl kaufen können. Ein Facebook-Nutzer freute sich jedoch nicht darüber.
HEIDELBERG24 verrät, warum der Aldi-Kunde bei dem vollen Speiseöl-Regal eine Abzocke wittert.

An den Anblick leerer Regale zu Corona-Zeiten und während der Ukraine-Krise hat man sich schon fast gewöhnt. Umso ungewöhnlicher sind die Bilder, die ein Facebook-Nutzer postet: Ein leeres Öl-Regal, aber direkt daneben steht flaschenweise Sonnenblumenöl. (resa)

Auch interessant

Kommentare