Fans könnten es schon ahnen...

„The Rain“ auf Netflix: Erscheint eine 4. Staffel der Endzeit-Serie?

Die Schauspieler der Netflix-Serie „The Rain“.
+
Wie geht es mit der Netflix-Serie „The Rain“ nach der 3. Staffel weiter?

Seit August 2020 stellt Netflix neue Folgen der Endzeit-Serie „The Rain“ zur Verfügung. Doch ist danach schon Schluss? So steht es um eine mögliche 4. Staffel.

  • Im Mai 2018 ist die post-apokalyptische Serie „The Rain“ auf Netflix* gestartet.
  • Die 3. Staffel ist seit dem 6. August 2020 auf der Plattform verfügbar.
  • Wie es danach weitergeht, haben die Macher schon vor mehreren Monaten angekündigt.

Wer post-apokalyptische Serien wie „The Walking Dead“ oder „The 100“ liebt, hat sich sehr wahrscheinlich auch die dänische Netflix-Produktion „The Rain" nicht entgehen lassen. Im Jahr 2018 ging die 1. Staffel des Endzeit-Dramas online und seitdem verfolgen unzählige Zuschauer die spannende Geschichte rund um die Geschwister Simone (Alba August) und Rasmus (Lucas Lynggaard Tonnesen).

Anfang August 2020 hat der Streamingdienst schließlich die komplette 3. Staffel zur Verfügung gestellt. Doch geht es danach weiter? Auf diese Frage haben die Macher schon im Jahr 2019 eine Antwort gegeben, die nicht jedem gefallen wird.

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur allgemeinen Handlung von „The Rain“+++

„The Rain“ auf Netflix: Darum geht es in der post-apokalyptischen Serie aus Dänemark

„The Rain" beschäftigt sich mit einem Thema, das viele an die aktuelle Corona-Krise erinnern könnte: Ein Virus hält die Menschheit auf Trab und tötet unzählige Personen, die mit dem Wasser in Berührung kommen. Zu den wenigen Überlebenden zählen die beiden Geschwister Simone und Rasmus, die Jahre lang in einem Bunker leben und dort auf ihren Vater warten. Da er nicht zurückkehrt, begeben sie sich nach draußen, um ihn zu suchen. Auf dem Weg schließen sie sich einer größeren Gruppe an, die von Dänemark nach Schweden reist.

Im Jahr 2018 startete die Serie mit insgesamt acht Folgen. Die 2. und 3. Staffel umfassen hingegen nur jeweils sechs Episoden.

Simone (Alba August) sucht in „The Rain“ nach ihrem verschwundenen Vater.

Lesen Sie auch: „The Seven Deadly Sins“ auf Netflix: Wird es eine 5. Staffel des Animes geben?

„The Rain“: Zeigt Netflix noch eine 4. Staffel der Serie?

Im Fall von „The Rain“ ist schon seit Sommer 2019 bekannt, wie es um eine 4. Staffel steht: Die 3. Season stellt das große Finale des Endzeit-Dramas dar, weitere Folgen werden also nicht mehr produziert. Da Netflix die Serie nicht urplötzlich abgesetzt hat, erhielt sie aber ein rundes Ende, das keine Fragen mehr offen lassen sollte.

Der Streamingdienst bietet allerdings in jedem Monat reichlich Serien-Ersatz an. Auch im August 2020 sollen weitere neue Staffeln und komplett neue Produktionen erscheinen, wie beispielsweise die deutsche Serie „Biohackers". (soa) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Die Darsteller der Netflix-Serie „The Rain“.

Mehr erfahren: „The Crown“ auf Netflix: Neue Darstellerin spielt Prinzessin Diana - mit verblüffender Ähnlichkeit.

Video: Trailer zu 3. Staffel der Netflix-Serie „The Rain“

„The Rain“: Alle Infos zur Netflix-Serie im Überblick

SerieThe Rain
Startdatum2018-2020 (drei Staffeln insgesamt)
Serien-SchöpferJannik Tai Mosholt, Esben Toft Jacobsen, Christian Potalivo
LandDänemark
GenreThriller, Endzeit-Drama
SchauspielerAlba August (Simone), Lucas Lynggaard Tonnese (Rasmus), Mikkel Folsgaard (Martin) uvm.
Verfügbar aufNetflix

Mehr erfahren: „Teenage Bounty Hunters“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Das sind die Serien-Highlights von 2020

Kommentare