Sotheby's

Auktion von "Star Wars"-Sammlerstücken bringt mehr als 500.000 Dollar

+
Ein Mann betrachtet eine Darth-Vader-Figur. Insgesamt brachte eine "Star Wars"-Auktion in New York mehr als eine halbe Million Dollar.

New York - Zahlreiche "Star Wars"-Action-Figuren und Nachbildungen von Helmen wurden kurz vor dem Start von "Star Wars 7" in New York verkauft. Ein Stück war besonders teuer.

Eine Auktion von „Star Wars“-Sammlerstücken in New York hat mehr als 500 000 Dollar (etwa 450.000 Euro) eingebracht. 

Besonders teuer war eine Actionfigur von Luke Skywalker aus den 1970er Jahren, die für 25.000 Dollar versteigert wurde, wie das Auktionshaus Sotheby's am Freitag mitteilte. Von der originalverpackten Figur, deren Käufer zunächst nicht bekanntwurde, sollen weltweit nur rund 20 existieren. 

Lesen Sie hier: 

So sehen die Star-Wars-Schauspieler heute aus

Zahlreiche weitere Action-Figuren und Nachbildungen von Helmen wurden für mehrere Tausend Dollar verkauft. Das Auktionshaus Sotheby's hatte wenige Tage vor der Premiere des neuen „Star Wars“-Films erstmals eine nur dem Fantasy-Spektakel gewidmete Auktion organisiert.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Bei Cos@Park: Comic trifft auf Manga! 

Bei Cos@Park: Comic trifft auf Manga! 

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben beim Waidsee richtig Gas! 

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben beim Waidsee richtig Gas! 

Mann springt aus brennendem Berliner Hochhaus - und überlebt es nicht

Mann springt aus brennendem Berliner Hochhaus - und überlebt es nicht

Neun Tote: Menschen in zu heißem Lkw auf Supermarkt-Parkplatz eingeschlossen

Neun Tote: Menschen in zu heißem Lkw auf Supermarkt-Parkplatz eingeschlossen

IS-Mädchen Linda W.: So erfuhr ihr Vater von der Verhaftung

IS-Mädchen Linda W.: So erfuhr ihr Vater von der Verhaftung

Kommentare