Ein gemeinsamer Name

Nachrichtensender N24 nennt sich künftig „Welt“

+
KOMBO - Axel Springer und N24.

Der Nachrichtensender N24 bekommt am 18. Januar 2018 einen neuen Namen. 

Berlin - Der Nachrichtensender N24 bekommt einen neuen Namen: Vom 18. Januar 2018 an firmiert das Programm unter dem Namen „Welt“. Die Umbenennung sei die Vollendung einer Idee, die am 9. Dezember 2013 mit dem Verkauf von N24 an Axel Springer begann, teilte das Medienhaus am Freitag in Berlin mit. 

Ein gemeinsames journalistisches Angebot

Unter dem Namen Welt entstehe ein gemeinsames journalistisches Angebot in Print, Digital und TV. Der Name „Die Welt“ für die Zeitung bleibt bestehen. Der neue Auftritt sei die Antwort auf das sich verändernde Informationsverhalten, erklärte Senderchef Torsten Rossmann. Am Senderdesign, das vor einem Jahr neu gestaltet wurde, ändere sich nichts.

dpa

Neueste Artikel

Eier-Skandal - betroffene Unternehmen dürfen entschädigt werden

Eier-Skandal - betroffene Unternehmen dürfen entschädigt werden

Heynckes: „Unterschätze niemanden“ - FC Bayern wieder mit Starke

Heynckes: „Unterschätze niemanden“ - FC Bayern wieder mit Starke

EU-Abgeordnete wollen mehr Einsatz gegen Steuerhinterziehung

EU-Abgeordnete wollen mehr Einsatz gegen Steuerhinterziehung

Leichter Dax-Auftrieb vor Notenbanksitzungen

Leichter Dax-Auftrieb vor Notenbanksitzungen

Mordgeständnis nach 26 Jahren: Lebenslang für Angeklagten

Mordgeständnis nach 26 Jahren: Lebenslang für Angeklagten

Union und SPD verhandeln über eine Koalition - Union kritisiert die Idee einer „KoKo“

Union und SPD verhandeln über eine Koalition - Union kritisiert die Idee einer „KoKo“

Kommentare