Nach nur einer Folge

ZDF kippt Hunziker-Show aus dem Programm

+
Das war wohl nix, Michelle.

Mainz - Rückschlag für Michelle Hunziker (37) - das ZDF stellt ihre Sendung „Die große Überraschungsshow“ nach nur einer Ausgabe ein.

Das teilte der Mainzer Sender am Samstagabend mit. Man habe sich „gemeinsam“ gegen eine zweite Folge entschieden. Hunziker sagte dazu laut Mitteilung: „Wir haben uns bewusst zunächst für ein bis zwei Folgen entschieden, um auszuprobieren, ob die Zuschauer eine solche Sendung im Moment sehen wollen.“

Das Zweite werde die Zusammenarbeit mit der Moderatorin fortsetzen und werde gemeinsame Konzepte entwickeln. „Wir wollen unbedingt weiter mit Michelle Hunziker zusammenarbeiten und es gibt bereits Ideen“, erklärte Unterhaltungschef Oliver Fuchs. „Michelle ist eine tolle Entertainerin mit großer Authentizität und Herz, die wir hier im ZDF gern in weiteren Sendungen sehen wollen.“

Gerade einmal 3,32 Millionen Zuschauer hatten Ende März die Premiere von Hunzikers Mittwochabendshow verfolgt. Der Marktanteil der Sendung, in der vor allem ehrenamtlichen Helfern Wünsche erfüllt wurden, hatte 10,4 Prozent betragen.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesen

William und Harry: So war das letzte Gespräch mit Prinzessin Diana

William und Harry: So war das letzte Gespräch mit Prinzessin Diana

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Steinmeier für „deutliche Haltsignale“ gegenüber der Türkei

Steinmeier für „deutliche Haltsignale“ gegenüber der Türkei

Neuer Kommunikationschef löscht seine Trump-kritischen Tweets

Neuer Kommunikationschef löscht seine Trump-kritischen Tweets

Kommentare