1. Ludwigshafen24
  2. Serien, TV & Kino

„Im Ernst, ZDF?“: Zuschauer sauer, weil wegen Andrea Berg Sportstudio verschoben wird

Erstellt:

Kommentare

Fotocollage: Screenshot vom „aktuellen Sportstudio“ und Andrea Berg bei ihrer Show zu 30 Jahren Bühne.
Da Andrea Bergs Bühnenjubiläums-Show länger dauerte, musste das „aktuelle Sportstudio“ im ZDF warten. © Screenshot ZDF/das aktuelle Sportstudio/06.08.22 und Bernd Weißbrod/dpa

Am Wochenende feierte Andrea Berg mit einem riesigen Konzert, das im ZDF übertragen wurde, 30 Jahre auf der Bühne. Das „Sportstudio“ wurde daher um 30 Minuten nach hinten verschoben. Fußballfans waren nicht begeistert.

Mainz - Am Abend des 06. August war es für Andrea Berg so weit: Die Schlagerikone (die größten deutschen Schlagerstars aller Zeiten) feierte ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum mit zahlreichen prominenten Gästen aus der Schlagerwelt. Giovanni Zarrella führte durch das Programm, das im ZDF übertragen wurde. Doch nicht nur für Schlagerfans war es ein großer Abend, auch Fußballfans freuten sich auf die Zusammenfassung des Saisonauftakts im „aktuellen Sportstudio“, das normalerweise ab 23 Uhr im ZDF zu sehen ist.

Sportstudio startet wegen Andrea-Berg-Ausstrahlung eine halbe Stunde später

Sportstudio-Moderatorin Kathrin Müller-Hohenstein musste diesmal allerdings warten, bis ihr Programm auf Sendung ging. Zwar nicht physisch, weil die Sendung schon seit 2010 unter Live-Bedingungen um 22.30 Uhr aufgezeichnet wird. Die Andrea-Berg-Show dauerte allerdings drei Stunden, sodass das „Sportstudio“ erst um 23.30 Uhr nach dem „Heute Journal“ dazwischen starten konnte.

Auf Twitter warteten die Zuschauer auf die Ausstrahlung des „Sportstudios“.
Auf Twitter warteten die Zuschauer auf die Ausstrahlung des „Sportstudios“. © Screenshots Twitter

Die zu diesem Zeitpunkt offenbar schon müden Fußballfans zeigten sich auf Twitter jedenfalls teilweise gar nicht begeistert von der Verspätung. Auf Twitter wütete unter anderem der FDP-Politiker Alexander Lambsdorff: „Im Ernst, ZDF? ZDF Sportstudio
um 23:30 Uhr, weil dem Publikum 3 Stunden lang ‚30 Jahre Andrea Berg‘ vorgesetzt wird? Geht’s noch? Ne Stunde, auch 90 Minuten, okay, wem’s gefällt…jeder Jeck is anders – aber DREI Stunden Schlagerschnulzenkitsch zur Primetime?“

Jemand anderes giftete: „Das ‚Aktuelle, ich betone aktuelle, Sportstudio‘ im ZDF beginnt heute zeitig um 23.30 h...Vorher muss Schovanni Zarantella Andrea Berg feiern, weil sie jetzt wieder wie 30 aussieht, oder so...“

„Im Ernst, ZDF?“: „Sportstudio“-Zuschauer sauer wegen Andrea-Berg-Konzert

Andere verteidigten die Schlagershow aber auch. „Es ist die deutsche Schlagerqueen, genau sowas will ich im ÖRR sehen!“, hieß es ebenfalls. Verteidigend hieß es auch: „Was sagen denn die Leute, die keinen Fußball mögen bei der WM?“

Für Andrea Berg dürfte die Show gelungen sein. Über vier Millionen Schlagerfans feierten mit Andrea Berg ihr Bühnenjubiläum. Verwendete Quellen: Twitter; ZDF; dpa

Auch interessant

Kommentare