„Germany's Next Topmodel“

GNTM 2019: Alicija aus Hannover hat sehr schwere Zeit hinter sich

GNTM-Kandidatin Alicija ist ein aufgeschlossener und optimistischer Mensch. Sie hat sich vor kurzem von ihrem Freund getrennt, trotzdem freut sie sich über ihre Teilnahme bei „Germany's Next Topmodel“

Hannover - Die 18-jährige Alicija kommt aus der Nähe von Hannover. Sie ist angehende Studentin und als Nesthäkchen in einer Patchwork-Familie mit fünf Halbgeschwistern aufgewachsen, wie nordbuzz.de* berichtet. 

GNTM 2019: Kandidatin Alicija aus Hannover wird auch „Mutter Theresa“ genannt

Die brünette Schönheit ist besonders stolz auf ihre langen, glänzenden Haare. In ihrem Vorstellungsvideo auf ProSieben beschreibt sich Alicija als aufgeschlossen, sensibel und empathisch. Sie käme grundsätzlich mit jedem Charakter gut klar und könne sich gut in andere hineinversetzen. Von ihren Freunden wird das angehende Model gerne mal „Mutter Theresa“ genannt, weil sie nie etwas Böses im Sinne führt.

GNTM 2019: Kandidatin Alicija aus Hannover hat schwere Zeit hinter sich

Die 18-Jährige ist frisch getrennt: „Vor ein paar Wochen hatte ich einen kleinen Tiefpunkt. Ich bin seit etwa zwei bis drei Monaten nicht mehr mit meinem Freund zusammen“, so Alicijas trauriges Geständnis. Ihr Ex-Freund habe weit entfernt eine Ausbildung bei der Polizei begonnen. Aus diesem Grund habe es nicht mehr funktioniert. 

Aber davon lässt sich Alicija nicht unterkriegen: "Aus jedem Tiefpunkt kommt man wieder raus und nach jedem Unwetter im Leben kommt auch wieder der Sonnenschein“, lautet ihr Fazit. Hier finden Sie außerdem das Instagram-Profil von Alicija (18) aus Hannover.

Heidi Klum geht 2019 bereits in die 14. Staffel von GNTM. Doch in diesem Jahr ist wirklich vieles anders. Lesen Sie hier, was sich ändert, wer die Kandidaten und die Juroren sind. Alle Sendetermine und Wiederholungen von GNTM erfahren Sie hier.

GNTM 2019: Alle Folgen im Live-Ticker

GNTM 2019: Hier finden Sie die aktuelle Folge im Live-Ticker.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © ProSieben

Mehr zum Thema

Kommentare