Staffel 16 der Castingshow

DSDS 2019: Das ist die neue Jury von Dieter Bohlen

+
Die neue Jury bei DSDS 2019: Von links Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen.

Das ist Dieter Bohlens Jury bei DSDS 2019: Tänzerin Oana Nechiti aus „Let‘s Dance“ dabei. Auch die Popstars Xavier Naidoo und Pietro Lombardi sind Juroren.

Jetzt ist die Jury komplett! Wie RTL am Dienstag bekanntgegeben hat, wird Profitänzerin Oana Nechiti die neue Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ verstärken. Bekannt ist die 30-Jährige aus „Let‘s Dance“: Sie ist Profitänzerin, Tanztrainerin und ausgebildete Choreografin. Die 30-Jährige wird neben Xavier Naidoo (47), Pietro Lombardi (26) und Dieter Bohlen (64) die Talente bei den Castings bewerten.

Die neue DSDS-Jury hatte am Dienstag, 16. Oktober, ihren ersten Arbeitstag. Bestgelaunt, bei sonnigen 25 Grad begannen sie die Aufzeichnungen der Castings auf dem Drachenfels in Königswinter bei Bonn. "Die beste Jury aller Zeiten", schwärmte Dieter Bohlen von der neuen Zusammensetzung. Die neuen Folgen werden erst Anfang Januar auf RTL ausgestrahlt. 

DSDS 2019: Tänzerin Oana Nechiti in Jury

Nechiti soll „als Choreografin besonders viel Wert auf die Gesamterscheinung, die Präsenz, den Willen, die Ausstrahlung und die Authentizität der Kandidaten legen“, so RTL. Die neue Jurorin sagt über ihre neue Aufgabe in der Jury von DSDS 2019. „Da die Jury mit den drei grandiosen Sängern schon perfekt aufgestellt ist, werde ich aus meinem Blickwinkel als Tänzerin die Kandidaten beurteilen“, sagte Nechiti RTL.

Auf die bereits 16. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ dürfen sich Fans ab Januar 2019 freuen. Nachdem vor wenigen Wochen zunächst Pietro Lombardi als neues Jury-Mitglied neben Dieter Bohlen bestätigt wurde, lüftete der Sender nun das Geheimnis um das neue Mitglied der Casting-Show: Sänger Xavier Naidoo wird der dritte Juror in der RTL-Musikshow. 

Profitänzerin Oana Nechiti verstärkt die neue Jury von „Deutschland sucht den Superstar“.

Neue Jury bei DSDS 2019: Spekulationen um Frau in der Jury

Lange war spekuliert worden, wer die Frau in der Jury von DSDS 2019 wird. Unter anderem wurden Senna Gammour, Yvonne Catterfeld, Sarah Connor oder Helene Fischer als mögliche Jurorinnen gehandelt. Dass nun Oana Nechiti - im Gegensatz zu den eben genannten Damen eine eher kleiner Name - den Platz in der Jury bekommt, gilt als kleine Überraschung. Allgemein wurde davon ausgegangen, dass RTL eine Sängerin verpflichtet. 

Via Instagram hatte Dieter Bohlen den DSDS-Fans bereits mitgeteilt, dass der vierte Jury-Posten an eine Frau gehen soll: „Was ist das für eine Hammer-Jury: Pietro, Xavier und der olle Bohlen. Ein Mädchen suchen wir gerade noch. Das kann nur eine super Staffel werden.“

Video: Oana Nechiti wird Jurorin bei DSDS 2019

Xavier Naidoo in Jury von DSDS 2019

Lange wurde das Geheimnis um die Juroren der neuen DSDS-Jury gehütet. Wie Sänger Xavier Naidoo in der RTL-Nachrichtensendung „Punkt 12“ bekanntgab, wird  auch der 47-Jährige auf dem dritten Stuhl am Juroren-Pult Platz nehmen. 

Xavier Naidoo selbst freut sich auf seinen neuen Job bei der RTL-Sendung: „Nach einer kleinen familiären Auszeit bin ich gestärkt für neue musikalische Herausforderungen. Die Entdeckung und Förderung musikalischer Talente ist für mich eine Herzensangelegenheit – bitte bringt mich zum Staunen und Schwärmen.“ Ausreichend Show-Erfahrung hat der Musiker bereits sammeln können. Ganze drei Jahre war der 47-Jährige Gastgeber der VOX-Sendung „Sing meinen Song“.

Xavier Naidoo wird das nächste Mitglied in der DSDS-Jury.

Xavier Naidoo in Jury von DSDS 2019: Immer wieder Diskussionen um Sänger

Xavier Naidoo ist kein unumstrittener Künstler. Immer wieder sorgt er mit kontroversen politischen Aussagen für Diskussionen: Im April 2017 wurde ihm vorgeworfen, er verbreite mit seinem Song „Marionetten“  antisemitisches, rechtspopulistisches und verschwörungstheoretisches Gedankengut. 

Mitte Juli errang Xavier Naidoo einen juristischen Sieg: Ein Gericht entschied, dass er nicht Antisemit genannt werden darf. Naidoo hatte sich in der Verhandlung auf die Kunstfreiheit berufen und betont, dass er sich gegen Rassismus einsetze. Was auch RTL in der Pressemitteilung betont, in der Xavier Naidoo als neues Mitglied der DSDS-Jury bekanntgegeben wird. 

Auf eine Anfrage von Spiegel Online zur Zusammenarbeit mit dem kontroversen Künstler teilt RTL mit: "Die gegen Xavier Naidoo gerichteten Vorwürfe entbehren jeder Grundlage und sind von ihm mehrfach öffentlich und begründet zurückgewiesen worden."

Lesen Sie auch auf tz.de*: Musik-Hammer! Florian Silbereisen wird der neue Dieter Bohlen

Xavier Naidoo in Jury von DSDS 2019: Dieter Bohlen ist überglücklich

Dieter Bohlen zeigt sich überglücklich, dass Xavier Naidoo in der Jury von DSDS 2019 sitzt. Wie er via Instagram verrät, hat Bohlen Naidoo erstmals vor fünf Jahren getroffen. „Er hat meiner Tochter damals Happy Birthday in meinem Hotelzimmer vorgesungen. Dann ist er auch zu mir gekommen mit seinem eigenen Format.“

Lange habe er für eine Verpflichtung von Xavier Naidoo gekämpft. „Ich finde, es ist eine Sensation. Weil: Er ist einer der geilsten Stimmen, der geilsten Producer, der geilsten Künstler in ganz Deutschland.“

Pietro Lombardi in Jury von DSDS 2019

Für ihn ist es eine Rückkehr zu der Show, die seinen Erfolg begründete: Pietro Lombardi, DSDS-Gewinner von 2011, wird Teil der Jury von DSDS 2019 sein. Er weiß zwar, wie es sich anfühlt, bei einem Casting vor einer Jury zu stehen. An seine neue Rolle muss er sich aber erst noch gewöhnen. Pietro sagt im Interview mit RTL: "Vom Kandidaten zum Juror ist schon crazy, aber ich freue mich darauf und es wird eine sehr spannende Zeit für mich. Ich glaube, ich kann mich sehr gut in die Kandidaten hineinversetzen, weil ich das auch alles durchlebt habe."

Und wie will Pietro als Juror sein? „Ehrlich muss man auch sein, wenn jemand nicht so gut ist. Das ist auch wichtig. Natürlich werde ich es anders verpacken als ein Dieter. Vielleicht auf eine andere Art und Weise. Aber die Wahrheit tut manchmal weh. Und die kann auch von Pietro weh tun.“ 

Pietro Lombardi (links) wird mit Dieter Bohlen in der Jury von DSDS 2019 sitzen.

Pietro Lombardi freut sich als Juror bei DSDS 2019 auf die Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo. Er verrät RTL: "Ich bin ein großer Fan von Xavier. Er ist immer ein Riesenvorbild gewesen und es ist mir eine Ehre, in der Jury zu sitzen."

Über die Zusammensetzung der neuen Casting-Show-Jury wurde bereits in der Vergangenheit viel spekuliert. Auch Pietros Ex-Frau Sarah Lombardi war im Gespräch für den begehrten Juroren-Job.

Xavier Naidoo in DSDS-Jury: Die Pressemitteilung von RTL

Xavier Naidoo (47) bereichert als Juror die neue Staffel von "Deutschland sucht den Superstar", die RTL ab Anfang 2019 ausstrahlt. Der vielfach ausgezeichnete Künstler hat wie kein anderer die deutsche Popmusik geprägt. Er ist nicht nur einer der erfolgreichsten Musiker Deutschlands, sondern bringt auch Erfahrungen als Songwriter, Producer, Musik-Dozent und TV-Entertainer mit und vereint damit geballte Musikkompetenz in einer Person.

Das Gründungsmitglied der Söhne Mannheims und Inhaber mehrerer Labels wird neben Erfolgsproduzent Dieter Bohlen (64) und Ex-DSDS-Gewinner Pietro Lombardi (26) in der neuen DSDS-Jury die Sängerinnen und Sänger bewerten. Wer auf dem vierten Stuhl in der Jury Platz nimmt, gibt RTL zeitnah bekannt.

Xavier Naidoo: "Nach einer kleinen familiären Auszeit bin ich gestärkt für neue musikalische Herausforderungen. Die Entdeckung und Förderung musikalischer Talente ist für mich eine Herzensangelegenheit – bitte bringt mich zum Staunen und Schwärmen. Besonders freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Dieter. Wir wollen schon seit Jahren etwas gemeinsam machen, leider hat es zeitlich bisher nicht geklappt.“

Xavier Naidoos Debütalbum als Solokünstler "Nicht von dieser Welt" verkaufte sich seit 1998 über 1,5 Millionen Mal und blieb über ein Jahr lang in den Top 20 der Charts. Inzwischen hat er sieben Studio-Soloalben veröffentlicht, die sich millionenfach verkauften und alle direkt in der Top 3 der deutschen Albumcharts landeten.

Auf seinen Konzerten sorgt er mit seiner außergewöhnlichen Stimme und starken Bühnenpräsenz stets für Gänsehautmomente. Zudem begeistert Xavier Naidoo als Entertainer regelmäßig ein großes Fernsehpublikum und prägte eine neue Generation der musikalischen Fernsehunterhaltung: Als Juror bei den ersten beiden Staffeln von "The Voice Of Germany", als erster Gastgeber bei "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" (über drei Staffeln) sowie als Moderator des Musikpreises "Echo".

Neben der Musik engagiert sich Xavier Naidoo seit vielen Jahren für soziale Projekte und erhebt seine Stimme gegen Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung.

Momentan schreibt er an seinem achten Solo-Album.

Update vom 15. Oktober 2018: Kollegen-Bashing via Instagram: Für Pop-Titan Dieter Bohlen war die DSDS-Jury der vergangenen Staffel eine Katastrophe.

Update vom 12. Oktober 2018: Schon wenige Tage nach der Verkündung der neuen DSDS-Jury sorgt der Sender wieder für Wirbel. In einer Nachrichtensendung ist RTL eine peinliche Panne unterlaufen, über die sich das Internet lustig macht.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare