Diskussionen um App

Ärger in „Die Höhle der Löwen“ (VOX): Dagmar Wöhrl sauer auf Löwen-Kollegen

Jetzt reicht‘s Dagmar Wöhrl: Die Investorin haut in „Die Höhle der Löwen“ auf den Tisch.
+
Jetzt reicht‘s Dagmar Wöhrl: Die Investorin haut in „Die Höhle der Löwen“ auf den Tisch.

Die Ehrenamts-App „letsact“ will die Investoren in der 4. Folge von „Die Höhle der Löwen“ (VOX) von sich überzeugen. Mit dem sozialen Gedanken ist es - zumindest in der Gesprächsführung der Löwen - rasch vorbei. Das lässt die sonst eher ruhige Dagmar Wöhrl auf den Tisch hauen. 

Köln - Ehrenamt und Unternehmertum - passt das zusammen? Diese Frage mussten sich Zuschauer und auch Investoren gegen Ende der 4. Folge der VOX-SendungDie Höhle der Löwen“ am Montagabend stellen. Zwei Jung-Gründer aus München, Ludwig Petersen (20) und Paul Bäumler (21), erhofften sich für ihre App „letsact“ ein Investment - und sorgten mit ihrem Geschäftsmodell unweigerlich für Diskussionen unter den Löwen.

Besonders Dr. Georg Kofler und Nils Glagau ließen es sich nicht nehmen, den beiden Jungspunden auf den Zahn zu fühlen. Dabei vergaßen die beiden Löwen jedoch ihrer Manieren - und brachten so Dagmar Wöhrl auf die Palme.*Fuldaezeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare