Gesellschaftskritik in "Bevor der Winter kommt"

Im Liebesdrama "Bevor der Winter kommt" übt der französische Regisseur Philippe Claudel auf Basis einer eingefahrenen Ehe Gesellschaftskritik.

Ihm fehle einfach die Gebrauchsanleitung, entschuldigt Chirurg Paul (Daniel Auteuil) das gespannte Verhältnis zum erwachsenen Sohn. Dass er mit Gattin Lucie (Kristin Scott Thomas) genauso wenig anfangen kann, blendet er aus. Allen Menschen in „Bevor der Winter kommt“ begegnet er mit derselben unverbindlichen Aufmerksamkeit. Bis er die faszinierende Kellnerin Lou (Leila Bekhti) kennenlernt.

Elegant verschlungen und voller Allegorien ist dieser dritte Spielfilm des französischen Regisseurs und Drehbuchautors Philippe Claudel. Mit dem Thema einer eingefahrenen Ehe, in der beide Partner stets im Sinne der Konvention gehandelt haben, nähert er sich einem Sujet an, wie es Regiekollege Claude Sautet gerne beackerte. Doch im Gegensatz zum erkennbaren Vorbild verzichtet Claudel auf dessen ätzende Schärfe. Seine Gesellschaftskritik ist sanfter und so gediegen wie das gesamte Ambiente.

ulf

Rubriklistenbild: © Fabrizio Maltese/polyband Medien GmbH/TF1

Meistgelesen

Bei Cos@Park: Comic trifft auf Manga! 

Bei Cos@Park: Comic trifft auf Manga! 

Neun Tote: Menschen in zu heißem Lkw auf Supermarkt-Parkplatz eingeschlossen

Neun Tote: Menschen in zu heißem Lkw auf Supermarkt-Parkplatz eingeschlossen

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben beim Waidsee richtig Gas! 

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben beim Waidsee richtig Gas! 

IS-Mädchen Linda W.: So erfuhr ihr Vater von der Verhaftung

IS-Mädchen Linda W.: So erfuhr ihr Vater von der Verhaftung

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?

Kommentare