Neue Staffel ab Montag

„Bauer sucht Frau“: Nach Todesdrama - Inka Bause spricht über toten Ex-Mann

+
Moderatorin Inka Bause - am  Montag startet die neue Staffel „Bauer sucht Frau“ 

Wenn Inka Bause erscheint, lacht das Herz des einsamen Landwirts. Doch wie steht es eigentlich um das Privatleben der „Bauer sucht Frau“-Moderatorin?

Update vom 15. Oktober: Inka Bause geht ab 15. Oktober bereits in die 14. Staffel der Erfolgsserie „Bauer sucht Frau“. Im Interview mit promiflash.de spricht die Moderatorin über den Tod ihres Ex-Mannes Hendrik Bruch. Wenngleich sich die beiden 2005 trennten, soll der Kontakt noch bis zum Schluss sehr eng gewesen sein. 2016, elf Jahre nach der Trennung, dann der Schock durch die Todes-Nachricht. „Ich hatte das Schlimmste immer mal wieder im Hinterkopf. Dass es aber wirklich passiert, damit haben wir nicht gerechnet, es ist furchtbar und traurig“, sagte die Moderatorin kurz nach dem Tod. Jetzt, knapp zwei Jahre später, hat sie Hendrik Bruch immer noch in guter Erinnerung. „Ich muss Ihnen sagen, ich habe einen so tollen Mann gehabt", sagt die 49-Jährige gegenüber dem Online-Portal.

„Bauer sucht Frau“ bei RTL: Inka Bause spricht über ihr Privatleben

Update vom 13. Oktober:

Sie ist die gute Fee der einsamen Bauernherzen. Inka Bause verkuppelt ab Montag in der RTL-Show „Bauer sucht Frau“ zum 14. Mal heiratswillige Landwirte. Aber wie steht es mit ihrem eigenen Liebesleben? Die Moderatorin ist Single und hat damit gar kein Problem, wie siepromiflash.de verriet. 

Andere Frauen seien da nicht so entspannt, immer wieder müsse sie sich überraschende Kommentare anhören. „Das vermisse ich an dieser Generation sehr, dass noch sehr viele sich über den Mann definieren, und ich finde das befremdlich, weil ich nie so gedacht habe", so Inka Bause. 

Ab Montag, 15. Oktober, um 20.15 Uhr hilft die Single-Lady in der neuen Staffel der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ wieder einsamen Bauern auf die Sprünge.  

RTL wirft Landwirt aus der Kuppelshow

Update vom 19. September:

Thomas (29) aus Thürigen wollte bei der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ seine große Liebe finden. Nun hat der Kandidat einen fetten Korb bekommen und wurde von RTL abserviert. Doch was ist der Grund?

Tragischer Todesfall bei „Bauer sucht Frau“: Inka Bause reagiert geschockt

Köln - Landwirt Lothar ist tot. Vor wenigen Monaten wurde bei ihm im Alter von 50 Jahren Bauchspeicheldrüsenkrebs festgestellt. Er starb dieses Wochenende, nur kurze Zeit nach der Schockdiagnose, wie RTL berichtet. 

Bauer Lothar fand seine Liebe bei „Bauer sucht Frau“ nicht

In der letzten Staffel von „Bauer sucht Frau“ hat der Landwirt aus der Eifel nach seiner großen Liebe gesucht. Obwohl der Viehzüchter beim Scheunenfest zwei hoffnungsvolle Kandidatinnen entdeckte, sprang der Funke beim Gespräch zwischen den Kandidaten nicht über. Für Lothar ging es allein zurück auf seinen Hof. „Ich glaube, die Liebe kommt von allein“, äußerte er sich damals vor der Kamera. 

Moderatorin Inka Bause ist zutiefst getroffen

Moderatorin Inka Bause (49) ist erschüttert von der schrecklichen Nachricht. Sie findet passende Worte zu dem Unglück: „Die Nachricht von Lothars Tod hat mich zutiefst getroffen. Ich habe ihn im letzten Jahr als sehr fröhlichen und lebensfrohen Menschen kennengelernt. Mein herzlichstes Beileid an seine Familie und Freunde, denen ich ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit wünsche.“

Auch bei Exkandidatin Narumol hat sich in der Vergangenheit ein schreckliches Krebsdrama abgespielt. Und ebenso gab es ein großes Drama bei der Vox-Serie „Goodbye Deutschland.“ Auch hier gab es eine schreckliche Nachricht, denn eine Kandidatin verlor ebenso den Kampf gegen den Krebs.

Große Freude gab es gerade bei einem „Bauer sucht Frau“-Traumpaar:

Zuwachs bei Bauer Gerald und seiner Anna 

Kommentare