Drama um deutschen Bobfahrer: Einstiger Olympia-Held stirbt mit 37 Jahren

Bruder verkündet traurige Botschaft

Drama um deutschen Bobfahrer: Einstiger Olympia-Held stirbt mit 37 Jahren

Drama um deutschen Bobfahrer: Einstiger Olympia-Held stirbt mit 37 Jahren

Zwei DSV-Adler vorn: Eisenbichler siegt vor Geiger in Wisla

Was für ein Auftakt! Mit Platz eins und zwei starten die deutschen Skispringer in einen ganz speziellen Winter. Markus Eisenbichler und Karl Geiger zeigen nach einer langen Sommerpause Sprünge auf höchstem Niveau. Der Sieg kann sich auch im weiteren Saisonverlauf auszahlen.
Zwei DSV-Adler vorn: Eisenbichler siegt vor Geiger in Wisla

Das bringt der Wintersport am Sonntag

Der Wintersport ist gestartet, allerdings mit einem übersichtlichen Programm.
Das bringt der Wintersport am Sonntag

Deutsches Skisprung-Team holt gleich Podestplatz

Leere Ränge, Masken und ein weißer Teppich im Grünen: Für die Skispringer ist der Auftakt in Wisla ungewöhnlich. Dem deutschen Team um Schlussspringer Eisenbichler gelingt gleich ein Podestplatz.
Deutsches Skisprung-Team holt gleich Podestplatz

Friedrich und Jamanka gewinnen Auftakt mit ihren Zweierbobs

Francesco Friedrich und Mariama Jamanka haben den Weltcup-Auftakt in Sigulda gewonnen. Bei enorm schnellen Bahnbedingungen kommen sie im Kurvenlabyrinth am besten klar. Ein starkes Bahn-Debüt feiert auch Johannes Lochner, der dem Rekord-Weltmeister alles abverlangte.
Friedrich und Jamanka gewinnen Auftakt mit ihren Zweierbobs

Emotionale Shiffrin mit Comeback-Podium in Levi: «Bin happy»

300 Tage ist Mikaela Shiffrin kein Skirennen mehr gefahren. Beim Comeback wird sie Zweite hinter ihrer Dauerrivalin. Viel wichtiger als der Podiumsplatz in Levi aber ist ihr, dass sie sich wieder wohl fühlt. Denn die vergangenen Monate waren extrem für den US-Star.
Emotionale Shiffrin mit Comeback-Podium in Levi: «Bin happy»
Das bringt der Wintersport am Samstag
Der Wintersport steht vor seinem ersten ereignisreichen Wochenende.
Das bringt der Wintersport am Samstag

Eisschnellläufern droht Winter ohne Wettkampf

Noch schwerer als andere Wintersportler sind Athleten in den Eissportarten von der Corona-Pandemie gebeutelt. Aufgrund der hohen Infektionsgefahr in den Hallen droht sogar eine wettkampffreie Saison. Doch den Eisschnellläufern bleibt zumindest eine Hoffnung.
Eisschnellläufern droht Winter ohne Wettkampf

XXL-Saison der Skispringer: Das muss man zum Start wissen

Die Reisepläne sind gemacht, die Konzepte liegen vor: An diesem Samstag steht für die Skispringer der erste Weltcup nach rund acht Monaten Pause an. Von Charterfliegern, Titelchancen und vielen Fragezeichen.
XXL-Saison der Skispringer: Das muss man zum Start wissen

XXL-Format trotz Corona: Saisonstart für Eisenbichler & Co.

Die Schanzen liegen oft mitten im Grünen, die Ränge werden in diesem Winter meist leer sein: Skispringer Markus Eisenbichler und seine Kollegen erwartet eine ganz spezielle Saison. Die Corona-Krise sorgt für eine noch dichtere Taktung an Highlights.
XXL-Format trotz Corona: Saisonstart für Eisenbichler & Co.

Herausforderungen des Wintersports in der Corona-Saison

München (dpa) - Mit Weltcups der Skirennfahrer, Skispringer und Bobfahrer geht der Wintersport in dieser Corona-Saison so richtig los. Die Rahmenbedingungen, Herausforderungen und Sorgen sind diesmal ganz andere als in Vor-Pandemie-Zeiten.
Herausforderungen des Wintersports in der Corona-Saison

Teststress und Streckensuche: Corona-Sorgen im Wintersport

Ski-Asse, Biathleten und Kufensportler versuchen trotz Coronavirus-Pandemie gesund durch den Weltcup-Winter und diverse Risikogebiete zu kommen. Kreativität und Stressresistenz sind gefragt.
Teststress und Streckensuche: Corona-Sorgen im Wintersport

Snowboard-Weltmeisterin Jörg mit Corona infiziert

Planegg (dpa) - Nach einer Corona-Infektion bei Snowboard-Weltmeisterin Selina Jörg hat sich das deutsche Race-Weltcupteam in eine freiwillige Quarantäne begeben.
Snowboard-Weltmeisterin Jörg mit Corona infiziert

Ski-Duo gelingt "solider" Start in Corona-Winter

Mit den Podest-Entscheidungen hatten die deutschen Skirennfahrer beim Saisonstart in Sölden nichts zu tun. Nach einer Nullnummer der Damen gaben die Herren immerhin etwas Anlass zu Optimismus. Die Rahmenbedingungen des Corona-Winters bleiben gewöhnungsbedürftig.
Ski-Duo gelingt "solider" Start in Corona-Winter

Deutsche Alpin-Herren starten mit "Ambitionen"

Nachdem die deutschen Damen beim alpinen Weltcup-Auftakt in Sölden eine Nullnummer gedreht haben, wollen die Herren angreifen. Ein Duo weckt Hoffnungen auf einen Top-Ten-Platz.
Deutsche Alpin-Herren starten mit "Ambitionen"