Wegen Niedrigzins? Versicherer kürzen Renten ihrer Kunden

Dürfen die das?

Wegen Niedrigzins? Versicherer kürzen Renten ihrer Kunden

Wegen Niedrigzins? Versicherer kürzen Renten ihrer Kunden

Experten-Konferenz über die Zukunft der Auto-Technologie

Bremen (dpa) - Weltweit setzen Autohersteller so stark wie nie auf emissionsfreie Antriebe, automatisierte Fahrfunktionen und digitale Vernetzung. Der Trend zu "E-Mobility" wird von Regierungen forciert und mit Milliardenprogrammen flankiert.
Experten-Konferenz über die Zukunft der Auto-Technologie

Allianz will fast zwei Milliarden für Euler Hermes ausgeben

Mit Hermes-Bürgschaften schützt die Bundesregierung deutsche Exporteure gegen Zahlungsausfälle ihrer Kunden im Ausland. Hinter den Bürgschaften steht eine französisch-deutsche Beteiligung der Allianz-Versicherung. Die soll komplett in Münchner Hände kommen.
Allianz will fast zwei Milliarden für Euler Hermes ausgeben

Talanx will nach Sturmschäden 2018 wieder mehr Gewinn machen

"Harvey", "Irma" und "Maria": Die drei Tropenstürme hatten auch für Talanx massive Folgen. 2018 soll der Gewinn aber wieder auf dem alten Stand sein - wenn nicht zu viele neue Naturkatastrophen zuschlagen.
Talanx will nach Sturmschäden 2018 wieder mehr Gewinn machen

Neue Betriebsrente: "Das Geschäft erfordert langen Atem"

Die gesetzliche Rente reicht oft nicht mehr für ein auskömmliches Leben im Alter. Im Sommer wurde das Gesetz zur Stärkung der Betriebsrente verabschiedet. Wie groß ist das Interesse wenige Wochen vor dem Start?
Neue Betriebsrente: "Das Geschäft erfordert langen Atem"

Katastrophen trüben Gewinnpläne der Allianz

Der Versicherungsriese Allianz ist - wie andere Branchengrößen auch - nicht von den finanziellen Folgen der heftigen Wirbelstürme verschont geblieben. Das hindert ihn aber nicht an einem großzügigen Umgang mit den Anteilseignern.
Katastrophen trüben Gewinnpläne der Allianz
Gewinnprognose der Munich Re leidet unter US-Hurrikans
Die Schäden durch Hurrikans und Erdbeben sind in diesem Jahr außergewöhnlich hoch - und das bedeutet für die Versicherungsbranche außergewöhnliche Belastungen.
Gewinnprognose der Munich Re leidet unter US-Hurrikans

Hannover Rück: Kfz-Versicherung wird 2018 teurer

Baden-Baden (dpa) - Autobesitzer in Deutschland müssen sich nach Einschätzung der Hannover Rück 2018 auf weiter steigende Versicherungsprämien einstellen.
Hannover Rück: Kfz-Versicherung wird 2018 teurer

Allianz warnt vor zunehmenden Hackerangriffen auf Autos

Hackerangriffe auf Autos könnten verheerende Folgen haben - und eine ursprünglich harmlose Schnittstelle für das Auslesen von Abgaswerten bietet ein Einfallstor für Kriminelle.
Allianz warnt vor zunehmenden Hackerangriffen auf Autos

Versicherungsvertreter rufen Gericht gegen Check24 zu Hilfe

Versicherungsvertreter liegen seit Jahren im Streit mit dem Maklerportal Check24. Im April gab es das abschließende Urteil. Dennoch geht der Kampf vor Gericht nun in eine neue Runde.
Versicherungsvertreter rufen Gericht gegen Check24 zu Hilfe

Verzinsung von Lebensversicherungen dürfte weiter sinken

Berlin (dpa) - Kunden von Lebensversicherungen müssen sich nach Experteneinschätzung auf weiter sinkende Verzinsungen für Versicherungspolicen einstellen.
Verzinsung von Lebensversicherungen dürfte weiter sinken

Generali steigt aus Lebensversicherungsgeschäft aus

München (dpa) - Die Null-Zins-Politik der EZB treibt eine weitere Versicherung zur Abwicklung ihres Lebensversicherungs-Geschäfts: Die italienische Generali-Versicherung will ab nächstem Frühjahr keine neuen Lebensversicherungen mehr verkaufen.
Generali steigt aus Lebensversicherungsgeschäft aus

Allianz: Hochwasser waren 2016 besonders teuer

München (dpa) - Wasser richtet laut dem Versicherer Allianz mehr Schäden an als Wind. Nach einer Analyse des Konzerns kommen Hochwasserschäden zwar wesentlich seltener vor als Sturmschäden, sind im Schnitt aber sehr viel teurer, wie die Allianz Deutschland berichtete. 
Allianz: Hochwasser waren 2016 besonders teuer

Katastrophen wirbeln Gewinnpläne durcheinander

Hurrikan "Maria" und das Erdbeben in Mexiko hinterlassen eine Spur der Verwüstung. Davon bleibt auch die Versicherungsbranche nicht verschont.
Katastrophen wirbeln Gewinnpläne durcheinander

Versicherer sehen Milliardenschäden durch Hurrikan "Irma"

Monte Carlo/Boston (dpa) - Der Hurrikan "Irma" wird nach Einschätzung der Risikospezialisten von AIR Worldwide Schäden im zweistelligen Milliardenbereich hinterlassen.
Versicherer sehen Milliardenschäden durch Hurrikan "Irma"