"Wirtschaftsweiser" gegen schnelle Ausweitung der Euro-Zone

Probleme im Euro-Raum

"Wirtschaftsweiser" gegen schnelle Ausweitung der Euro-Zone

"Wirtschaftsweiser" gegen schnelle Ausweitung der Euro-Zone

BMW-Rückstand auf Mercedes-Benz wächst weiter

München (dpa) - Der Autobauer BMW kämpft mit einem schwächelnden Absatz. Im Oktober stieg der Abstand zum Erzrivalen Mercedes-Benz weiter.
BMW-Rückstand auf Mercedes-Benz wächst weiter

Anastacia möchte höchsten Kirchturm der Welt besteigen

Die US-Popsängerin kennt Deutschland gut. Nun kommt sie das erste Mal nach Ulm, in die Stadt mit dem höchsten Kirchturm der Welt. Im benachbarten Neu-Ulm tritt sie bei einem Benefizkonzert auf. Und wenn Zeit bleibt, möchte sie die Doppelstadt gern auch von ganz oben erleben.
Anastacia möchte höchsten Kirchturm der Welt besteigen

Viele finden Halloween schauderhaft

Kürbis, Kostüme, Süßes oder Saures: Hat sich Halloween in Deutschland etabliert? Dieses Jahr will sich höchstens jeder Fünfte verkleiden, wie eine Umfrage ergab, die einiges Interessantes zu dem Gruselfest zutage förderte.
Viele finden Halloween schauderhaft

Volvo verdoppelt Gewinn - stark in China und Europa

Göteborg (dpa) – Der schwedische Autobauer Volvo hat seinen Gewinn im dritten Quartal vor allem dank eines starken China- und Europa-Geschäfts fast verdoppelt.
Volvo verdoppelt Gewinn - stark in China und Europa

Starkes Wachstum dürfte Daimler weiter gute Zahlen bescheren

Stuttgart (dpa) - Nach den weitreichenden Zukunfts-Entscheidungen der vergangenen Wochen richtet sich der Blick beim Autobauer Daimler nun erst einmal wieder auf das Tagesgeschäft.
Starkes Wachstum dürfte Daimler weiter gute Zahlen bescheren
Drogeriemarktkette dm startet Digitalisierungs-Offensive
Smartphone für alle - bei dm-Angestellten ist das bald Realität. Die weiter wachsende Drogeriemarktkette will Mitarbeiter digital fit machen. Das nutzt auch den Kunden. Das Kunstzentrum ZKM hilft mit.
Drogeriemarktkette dm startet Digitalisierungs-Offensive

GM bringt selbstfahrende Autos nach Manhattan

Frank Sinatra sang einst über New York: "If I can make it there - I'll make it anywhere". Nach diesem Motto wagt sich General Motors mit seinen autonomen Autos nach Manhattan - trotz des unbeständigen Wetters und den aggressiven Fahrern im "Big Apple".
GM bringt selbstfahrende Autos nach Manhattan

Arsenal muss mehrere Wochen auf Mustafi verzichten

London (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Shkodran Mustafi wird seinem Verein FC Arsenal wegen einer Oberschenkelverletzung voraussichtlich mehrere Wochen fehlen.
Arsenal muss mehrere Wochen auf Mustafi verzichten

Makler müssen in Immobilienanzeigen über Energie informieren

Karlsruhe (dpa) - Immobilienmakler dürfen in ihren Anzeigen Informationen aus einem vorhandenen Energieausweis nicht verschweigen.
Makler müssen in Immobilienanzeigen über Energie informieren

Fälschungsverdacht gegen Nissan wegen Sicherheitschecks

Tokio (dpa) – Der zweitgrößte japanische Autobauer Nissan steht Medienberichten zufolge im Verdacht, Unterlagen zu Sicherheitschecks gefälscht zu haben.
Fälschungsverdacht gegen Nissan wegen Sicherheitschecks

E-Auto-Offensive: GM und Ford eröffnen die Jagd auf Tesla

Beim Thema Elektroautos ist Tesla mit seinem schillernden Chef Elon Musk bislang der umjubelte Star der Branche. Doch nun holen die US-Platzhirsche GM und Ford zum Gegenschlag aus. Zugleich zeigen die jüngsten Absatzzahlen, dass Tesla vor großen Baustellen steht.
E-Auto-Offensive: GM und Ford eröffnen die Jagd auf Tesla

Zugbetrieb auf Rheintalbahn läuft weitgehend reibungslos an

Die Erleichterung ist bei vielen Reisenden sicher groß. Rund sieben Wochen ging auf der Rheintalbahn-Strecke nichts mehr. Tausende mussten täglich den Schienenersatzverkehr nutzen. Nun rollen die Züge zwischen Rastatt und Baden-Baden wieder.
Zugbetrieb auf Rheintalbahn läuft weitgehend reibungslos an

Nissan vor Millionen-Rückruf: Probleme bei Sicherheitschecks

Tokio (dpa) – Der zweitgrößte japanische Autobauer Nissan muss mehr als 1,2 Millionen Wagen zurückrufen. Grund für den bevorstehenden Schritt seien mangelhafte Sicherheitschecks während der Produktion der Fahrzeuge, teilte das Unternehmen mit.
Nissan vor Millionen-Rückruf: Probleme bei Sicherheitschecks

Am Montag sollen die Züge auf der Rheintalbahn wieder rollen

Bahnreisende können aufatmen: Ab Montag sollen zwischen Baden-Baden und Rastatt wieder Züge rollen. Gut sieben Wochen war die viel befahrene Strecke gesperrt. Der erste Zug wird bereits kurz nach Mitternacht erwartet.
Am Montag sollen die Züge auf der Rheintalbahn wieder rollen